PODCAST The Asian Diasporic Talk

The Asian Diasporic Talk ist ein ehren­amt­liches Podcast-Projekt von korientation-Mitgliedern. Der Podcast beschäftigt sich mit Themen aus Medien, Kultur und Politik aus Asiatisch-Deutschen Perspektiven – manchmal mit, manchmal ohne Gäst:innen.

Den Podcast könnt Ihr auf allen gän­gigen Podcast-Plattformen finden: https://kite.link/korientation

Außerdem findet Ihr alle Folgen ein­ge­bettet dieser Projekt-Webseite:


PODCAST-TEAM

Ngoc, Sandy, Thủy-Tiên, Victoria, Yvonne
Schnitt: Vee

Staffel 3 ab Sommer 2021

Gedenken an Rostock-Lichtenhagen | Ein Gespräch mit Mai Phương Kollath

Host: Thủy-Tiên Redaktionelle Arbeit: Ngoc, Sandy, Thủy-Tiên, Victoria, Yvonne
Technik: Ngoc Schnitt: Vee Transkription: Yvonne Vorläufiges Logo: Sandy

Die dritte Staffel eröffnen wir mit Gästin Mai Phương Kollath. Sie ist Diplom Sozialpädagogin, Systemische (Familien-)Therapeutin und ehe­malige Vertragsarbeiterin in der DDR in Rostock. Mit ihr sprechen wir über die ras­sis­ti­schen Ausschreitungen vom 22.08.1992 bis 26.08.1992 gegen die Asylbewerber*innenunterkunft und das Wohnheim für viet­na­me­sische Vertragsarbeiter*innen in Rostock-Lichtenhagen, welche sich vor genau 29 Jahren ereigneten. 

Weitere Quellen zu unserer Gästin Mai Phương Kollath sowie über die Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen: 


Staffel 2 – ab November 2020

[SONDERBEITRAG am 19.02.2021]: Radiobeitrag zu Hanau: „Wir Gedenken und Erinnern“ von Initiative Postmigrantisches Radio

„Wir, das ist die Initiative Postmigrantisches Radio, möchten einen Teil dazu bei­tragen, das Gedenken und Erinnern an die Menschen, die beim Terroranschlag in Hanau am 19. Februar ums Leben kamen, für alle Menschen möglich sein kann und nicht ver­gessen wird. Wir möchten auch dazu bei­tragen, dass die Wünsche und die poli­ti­schen Forderungen der Angehörigen und Betroffenen erfüllt werden. Dafür haben wir einen Radio Beitrag zusam­men­ge­stellt, mit dem wir erinnern wollen, dass der 19. Februar kein nor­maler Tag für die meisten Menschen in Deutschland mehr sein wird. Wir bitten euch, wenn möglich diesen 5 minü­tigen Radiobeitrag in euren Radios zu spielen/auf euren Plattformen hochzuladen. 

Ein paar Worte zu unserer Initiative: Wir sind eine Gruppe von Menschen, die sich über das Medium des Radios kri­tisch mit Herrschafts- und Machtstrukturen der weißen Mehrheitsgesellschaft aus­ein­ander setzt. Wir bezeichnen uns als post­mi­gran­tisch, migran­tisch, queer, kana­ckisch, BPOC und reprä­sen­tieren all das, wovor die AFD und Horst Seehofer Angst haben. Wir sind die Gesellschaft der Vielen, die die Differenz zum Ausganspunkt unseres Schaffens macht und diese Unterschiede im Radio über Diskurs, Politik, Musik und Pop-Kultur zum Thema machen will. Der Jingle soll im Rahmen unsere der­zei­tigen Möglichkeiten ein Beitrag dazu leisten das Erinnern an Hanau Bundesweit zum Thema zu machen und daran zu erinnern das wir alle dafür ver­ant­wortlich sind, dass es kein wei­teres Hanau geben wird.“ 

Instagram: @postmigradio
Credit Cover Art: Instagram @parva_zahed

13: Unsere Feiertage — Mondneujahr & Pongal | Gast: Abilaschan Balamuraley / maangai Podcast

Hosts: Thea und Thủy-Tiên, Gast: Abilaschan Balamuraley vom Podcast „maangai“

Passend zum Lunar New Year (Mondneujahr) sprechen Thủy und Thea über Feiertage, Traditionen und wie man diese in der Diaspora gebührend feiern kann. Natürlich geht es auch um leckeres Feiertagsessen! Als Gast dabei: Abilaschan Balamuraley vom Podcast „Maangai“ – ein Podcast, in dem die Vielfalt der queeren Südasiatischen Community gefeiert wird. Er verrät uns außerdem, was er von Fusionsküchen hält. Viel Spaß beim Zuhören! 

Folgt Abilaschans Podcast auf Instagram: @maangai_podcast für alle aktu­ellen News zum Release im März 2021!

12: [LIVE] Rassismus-Talk auf Clubhouse

Am 30.01.2020 haben Thea und Thủy-Tiên in einem Clubhouse Talk über anti-asiatischen Rassismus in der Politik und in den Medien, über Hatespeech und ras­sis­tische Angriffe sowie über Fake Allyship gesprochen. Damit das Gespräch für weitere Menschen zugänglich sein kann, haben die beiden während des Talks ihre eigenen Stimmen auf­ge­nommen und ver­öf­fent­lichen hiermit eine LIVE Podcastfolge. Viel Spaß beim Zuhören!

11: korientation recap 2020

Host: Thủy-Tiên, Gästinnen: Sina und Jee-Un vom MEGA-Projekt, korientation 

Das Jahr 2020 neigt sich seinem Ende zu. Zeit für uns, einen Jahresrückblick zu starten. Diesmal haben wir für euch zwei tolle Gästinnen vom korientation-Team dabei: Die Projektkoordinatorin Sina und die Geschäftsführerin Jee-Un des MEGA-Projekts von kori­en­tation. Gemeinsam blicken wir auf unsere Projekte und Events in diesem Jahr zurück. Wir ziehen eine Bilanz, wie erfolg­reich wir mit unserem Medienkritik-Projekt waren, erzählen euch von unseren per­sön­lichen Highlights inklusive Sprachnachrichten von wei­teren korientation-Mitgliedern, stellen euch das Projekt „Media and Empowerment for German Asians (MEGA)“ vor, gehen auf die Diskussion über unsere Selbstbezeichnungen ein und geben euch einen kleinen Ausblick auf das Jahr 2021. Wir wün­schen unseren Zuhörenden noch einen guten Rutsch ins neue Jahr!

10: Asian Representation in Weihnachtsserien

Hosts: Thea und Thủy-Tiên 

Pünktlich zu Weihnachten gibt‘s ein bisschen Flausch auf die Ohren. Wir sind auf die Weihnachtsserie „Dash & Lily“ mit einer Hauptprotagonistin mit asia­ti­schen Bezügen gestoßen und haben die Serie genauer unter die Lupe genommen, unter anderem wie Lily und ihre asia­tische Familie dar­ge­stellt werden und was uns sowohl positiv als auch negativ auf­ge­fallen ist.

Außerdem lernt ihr uns in dieser Folge besser kennen, denn wir ver­raten euch, ob wir eher ein Weihnachtsmuffel oder ein Weihnachtsfan sind und wie wir Weihnachten ver­bringen. Darüber hinaus erzählen wir euch, warum wir den Podcast Namen von „kori­en­tation“ zu „The Bubbly T’s“ geändert haben. Macht es euch mit einer heißen Tasse Kakao gemütlich und hört rein! Wir wün­schen euch viel Spaß beim Zuhören, eine schöne Restwoche und an alle, die Weihnachten feiern, fröh­liche Weihnachten

9: Asiatisch-Deutsche Repräsentation in der Politik | Gast: Marcel Hopp

Hosts: Thea und Thủy-Tiên, Gast: Marcel Hopp vom Podcast „Power of Color“

Die zweite Staffel startet mit einem Gast: Marcel Hopp spricht mit uns über Asiatisch-Deutsche Repräsentation in der Politik und wie man Beruf und Engagement unter einem Hut bekommt. Marcel findet ihr auf Twitter unter @Marcel_Hopp und auf Instagram unter @hopp_stagram. Seinen Podcast findet ihr auf allen Podcast-Plattformen unter „Power of Color“.

[nach oben]


Staffel 1 zum #AsianGermanFestival 2020

Die Interviews und Talks des #AsianGermanFestivals im Podcast-Format, gehostet von Thea und Thủy-Tiên.

(Fast) alle Talks und Videos, die es zusätzlich zu den Live-Gesprächen gab, findet ihr auf unserem YouTube Kanal: www.youtube.com/korientation

Folge 8: Popo Fan | Asian German Festival 2020 (Englisch)

Dieser eng­lische Livestream wurde im Rahmen des #AsianGermanFestival 2020 auf­ge­nommen. Moderation: Dr. des Kimiko Suda

Popo Fan is a Berlin-based filmmaker, writer and activist from China. His queer docu­men­taries “Chinese Closet”, “Mama Rainbow”, “Papa Rainbow” on family issues in China have made a notable impact on Chinese society. From 2016, he has con­cen­trated on scripted, sex-positive shorts, now based in Berlin. He has served as an orga­nizer for the Beijing Queer Film Festival for more than a decade, and is also the founder of Queer University Video Training Camp. Additionally, he par­ti­ci­pated in Berlinale Talents 2017 and was a jury member of the Teddy Award in 2019.

Folge 7: Liya Yu| Asian German Festival 2020

Dieser Livestream wurde im Rahmen des #AsianGermanFestival 2020 auf­ge­nommen. Moderation: Thủy-Tiên Nguyen

Dr. Liya Yu ist eine chi­ne­sisch deutsche Politikwissenschaftlerin, die in UK und USA stu­diert, geforscht und gelehrt hat. Sie lebt momentan als frei­schaf­fende Schriftstellerin in Berlin, wo sie an „Vulnerable Brains: The Neuropolitics of Divided Societies“ (Columbia University Press, 2021) und ihrem Roman „Lotte in Peking“ arbeitet. Ihre Forschung ver­wendet die poli­tische Neurowissenschaft des Rassismus und der Dehumanisierung um neue Lösungsansätze für Identitätskonflikte in unseren gespal­tenen Gesellschaften zu finden. Sie wurde in deut­schen, ame­ri­ka­ni­schen und chi­ne­si­schen Medien zu den Themen anti-asiatischer Rassismus, Identität und immi­gran­tische Mental Health interviewt.

Website: liyayu.com
Twitter: @LiyaYuBerlin

Den vor­an­ge­gan­genen Talk „Your Pain Is Real“ von Liya Yu könnt ihr euch hier auf unserem Youtube-Kanal anschauen: www.youtube.com/watch?v=EFOd1jyrIRE

Folge 6: Yenhan von Danger!Bananas | Asian German Festival 2020

Dieser Livestream wurde im Rahmen des #AsianGermanFestival 2020 auf­ge­nommen.
Moderation: Sandy-Julia Tran

Yenhan, im Netz auch bekannt als Naekubi, schreibt unter anderem auf ihrem Blog Danger! Bananas zu den Themen asiatisch-deutsche Identität, Rassismus und Medienkritik. Ihr Festivalbeitrag ist ein offener Brief an sich selbst: Nämlich was sie ihrem jün­geren Ich gerne sagen würde.

Folge 5: Dan| Asian German Festival 2020

Dieser Livestream wurde im Rahmen des #AsianGermanFestival 2020 auf­ge­nommen. Moderation: Thủy-Tiên Nguyen

Dan erzählt und schreibt aus viet-migrantischer, queerer und chro­nisch kranker/behinderter Perspektive. Trauer und Verlust sind in der Aufarbeitung und im Schreibprozess immer wie­der­keh­rende Themen, aber auch Sprache und Körper als Orte. Auf Instagram postet Dan vor allem über Depressionen, Sex und Alltag.

Instagram: @_danielatran_
Webseite: http://danielatran.wordpress.com

Folge 4: Sarnt von un.thai.tled | Asian German Festival 2020

Dieser Livestream wurde im Rahmen des #AsianGermanFestival 2020 auf­ge­nommen. Moderation: Jee-Un Kim

un.thai.tled vereint Künstler*innen und Kreative aus Thailand bzw. mit thai­län­di­schem Hintergrund in Deutschland, die sich gegen Unsichtbarmachung, Fremdzuschreibung und Ignoranz in den öffent­lichen Diskursen des Westens ein­setzen. Das Kollektiv kura­tiert Kino- und Kulturveranstaltungen, in denen die Thailand-bezogenen Stereotype kri­tisch betrachtet und poli­ti­sches Engagement unter­stützt wird.

Sarnt UTAMACHOTE (1992, Thailand) is a filmmaker and curator. He studied Industrial Design (BA) at Chulalongkorn University, and Cinema Studies and Literature Studies (BA) at the Freie University of Berlin. He is a founder of un.thai.tled, a collective of Thai crea­tives based in Berlin. His last project was the exhi­bition „Beyond the kitchen: Stories of Thai Park“, where he curated and rese­arched the archive of Thai migration in Berlin with Bezirksmuseum Charlottenburg-Wilmersdorf. He is cur­r­ently orga­nizing un.thai.tled Film Festival 2020 and its free film­workshop for BiPOC in col­la­bo­ration with bi’bak, which will take place in September this year.

http://unthaitled.org

Folge 3: My | Asian German Festival 2020

Dieser Livestream wurde im Rahmen des #AsianGermanFestival 2020 auf­ge­nommen.
Moderation: Sandy-Julia Tran

Inga Thao My Bui kommt aus Mainz und stu­diert Spanisch und kath. Religionslehre auf Lehramt.

Ehrenamtliches Engagement hat My schon seit ihrer Jugend sehr stark geprägt, z.B. war und ist sie bis heute in ihrer viet­na­me­si­schen Gemeinde und bei ihrer viet­na­me­sisch katho­li­schen Jugendgruppe TNCG sehr aktiv. Momentan setzt sie sich aber vor allem für Klimagerechtigkeit ein und ist bei den ‚Students for future ziemlich aktiv.‘

Sie schreibt seit einiger Zeit Gedichte, um gesell­schafts­kri­tische Themen anzu­sprechen und auf bestimmte Problematiken auf­merksam zu machen.

Folge 2: Olivia Hyunsin Kim | Asian German Festival 2020

Dieser Livestream wurde im Rahmen des #AsianGermanFestival 2020 auf­ge­nommen.
Moderation: Thủy-Tiên Nguyen

OLIVIA HYUNSIN KIM gewann den ersten Platz des Amadeu Antonio Kunstpreises 2019. Als Choreografin, Dozentin und Kuratorin arbeitet sie in Berlin, Frankfurt a.M. und Seoul. Unter dem Namen ddand­darakim arbeitet sie in wie­der­keh­renden Konstellationen mit Künstler*innen aus unter­schied­lichen Sparten an cho­reo­gra­phi­schen Arbeiten zu den Themen Körper, Identität und Feminismus. – 올리비아 Hyunsin 金

ddanddarakim.net
vimeo.com/hlkim

Folge 1: „…und das schaffen wir nur gemeinsam“ – Das #AsianGermanFestival 2020

Die erste Episode des korientation-Podcasts feiert im Rahmen des #AsianGermanFestivals Première!

Es geht um die Entstehungsgeschichte des Festivals, über Love, Care und Zusammenhalt in der Community.

Gehostet von Thea Suh und Thủy-Tiên Nguyen mit den Gästinnen:
Sun-Ju Choi, Vorstandsmitglied kori­en­tation e.V.
Jee-Un Kim, Geschäftsführung Projekt MEGA des kori­en­tation e.V.
Sara Djahim, Beiratsmitglied kori­en­tation e.V.


[nach oben]