[Offener Brief] Atlanta – War da was?

Diesen Brief haben 1212 Personen / Organisationen unterzeichnet.

Gegen anti-asiatischen Rassismus und gesellschaftliches Schweigen!
Für interkommunale Solidarität und dekoloniales Gedenken!

[English Version below]

+++ Redaktionelle Notiz aus aktu­ellem Anlass am 19.04.2021 +++
Am 16.04.2021, dem Tag der Veröffentlichung des Offenen Briefes, wurden in Indianapolis (USA) in einem Versandzentrum von FedEx acht Menschen von einem jungen weißen Mann bei einem Massenmord getötet. Unter den Opfern befinden sich vier Mitglieder der lokalen Sikh Gemeinde: Amarjeet Johal, Jaswinder Kaur, Amarjit Sekhon, Jaswinder Singh. Ebenso wurden Matthew R. Alexander, Samaria Blackwell, Karli Smith und John Weisert ermordet. Wir trauern um alle Opfer dieser sinn­losen Tat und kon­do­lieren den Angehörigen. Zum gegen­wär­tigen Zeitpunkt sind die genauen Motive des Täters unge­klärt. Wir rufen die ermit­telnden Behörden im Sinne einer all­um­fas­senden und gewis­sen­haften Untersuchung dazu auf, keinen Ermittlungsansatz von vorn­herein aus­zu­schließen. Dazu gehört, dass grund­sätzlich nach poten­ti­ellen ras­sis­ti­schen Motiven gesucht werden muss, wenn Menschen of Color durch Weiße ermordet werden, selbst dann, wenn diese auf den ersten Blick unwahr­scheinlich erscheinen. Wir sind äußerst besorgt, dass diese Formen toxi­scher weißer Männlichkeit in Zukunft weitere Opfer gene­riert. Wir wün­schen allen Communities of Color und den in den USA durch white supremacy und struk­tu­relle Gewalt besonders gefähr­deten Black Communities: Strength, Power and Love!
+++ [ Die Initiativgruppe „Atlanta – war da was?“] +++


[OFFENER BRIEF]

For Daoyou Feng, Hyun Jung Grant, Suncha Kim, Soon Chung Park, Xiaojie Tan and Yong Ae Yue

Berlin, 16.04.2021

Heute vor genau einem Monat wurden am 16. März 2021 sechs asia­tische Migrantinnen aus China und Korea sowie zwei weiße Klient*innen in drei asia­ti­schen Massagesalons in Atlanta (Georgia) durch einen jungen weißen christ­lichen Fundamentalisten ermordet. Aktive aus asiatisch-diasporischen Communities ver­an­stal­teten am 23. März 2021 eine Gedenkfeier für die Opfer der ras­sis­ti­schen und sexis­ti­schen Attacken an der Friedensstatue gegen sexua­li­sierte Gewalt an Frauen in Berlin. Außerdem fand am 28. März 2021 eine Kundgebung vor dem Brandenburger Tor gegenüber der U.S.-Botschaft statt.

Wir sind diverse Menschen mit unter­schied­lichen Geschichten aus ver­schie­denen asiatisch-deutschen Communities wie aus anderen asia­ti­schen Diasporen. Wir soli­da­ri­sieren uns aus einer trans­na­tio­nalen Perspektive mit den asiatisch-amerikanischen Communities. Mit unserem poli­ti­schen Handeln wollen wir einen Beitrag leisten, anti-asiatischen Rassismus sicht­barer zu machen und unsere Perspektiven dagegen setzen. Dies kann nur im Zusammenhang mit der Bekämpfung von anderen Formen von Rassismus sowie Sexismus und Klassismus erfolgen! 

Mit Bestürzung müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass die gesell­schafts­po­li­tische Bedeutung dieses anti-asiatischen Massenmords weder in den USA und noch weniger in Deutschland tat­sächlich aner­kannt wird. Politisch wurde das Massaker an unschul­digen und unbe­waff­neten Opfern bisher nicht als ter­ro­ris­ti­scher Anschlag gewertet und straf­rechtlich auch nicht als „racial hate crime“ ver­folgt. Dabei steht außer Frage, dass die Mordtat geplant war und mit men­schen­ver­ach­tender Brutalität auf asia­tische Frauen in asiatisch-diasporischen Räumen zielt. Angesichts der Tragweite dieses Ereignisses sind wir ent­täuscht und wütend, aber nicht über­rascht, dass ein Großteil der deut­schen Medien nur spärlich über dieses Ereignis berichtet und unzu­rei­chend über his­to­rische wie gesell­schaft­liche Hintergründe infor­miert. Auch die deutsche Politik und Gesellschaft hat diese Morde nicht zur Kenntnis genommen. Damit setzt sich eine Tradition fort, in der anti-asiatischer Rassismus in der Gesellschaft sys­te­ma­tisch unter­schätzt, meist insti­tu­tionell negiert und immer noch zu oft unsichtbar gemacht wird.

Wir weigern uns, als Sündenbock für die Corona-Pandemie instru­men­ta­li­siert zu werden. Mehr als 3.750 Angriffe gegen Asian Americans wurden seit Anfang 2020 in den USA ver­zeichnet. Auch in Deutschland sind verbale und kör­per­liche Angriffe auf asia­tisch wahr­ge­nommene Menschen sprunghaft ange­stiegen. Dass erst jetzt mit der sta­tis­ti­schen Erhebung zu anti-asiatischem Rassismus begonnen wird, ist bezeichnend. Dabei ist anti-asiatischer Rassismus auch in Deutschland kein neues Phänomen. Spätestens mit der deut­schen Kolonialisierung chi­ne­si­scher und pazi­fi­scher Gebiete im 19. Jahrhundert eta­blierte sich in Deutschland ein sys­te­mi­scher anti-asiatischer Rassismus. Die ras­sis­ti­schen Pogrome 1991 in Hoyerswerda und 1992 in Rostock-Lichtenhagen, sowie die Ermordung etwa von Nguyễn Ngọc Châu und Đỗ Anh Lân 1980 in Hamburg, Phan Văn Toản 1997 in Fredersdorf, Duy-Doan Pham 2011 in Neuss und die Vergewaltigung sowie der Mord von Yangjie Li 2016 in Dessau ver­weisen auf his­to­rische Zusammenhänge. Unser Engagement gegen anti-asiatischen Rassismus ist grund­legend mit anti-rassistischen Kämpfen und his­to­ri­schen Erfahrungen von anderen Communities of Color ver­bunden. Dazu gehört bei­spiels­weise die Auseinandersetzung mit dem NSU-Terror, dem Anschlag von Hanau oder unser Support für die Black Lives Matter-Bewegung. 

Ein Jahr nach dem ras­sis­ti­schen Terroranschlag in Hanau gibt es immer noch keine bun­des­po­li­tische Gesamtstrategie gegen Rassismus. Weiterhin bleibt unklar, wie die vom Kabinettausschuss gegen Rechtsextremismus und Rassismus vor­ge­legten Maßnahmen umge­setzt werden sollen. Auch die Blockade des Demokratiefördergesetzes durch die CDU bringt einmal mehr zum Ausdruck, dass dem Kampf gegen Rechtsextremismus und Rassismus keine Priorität ein­ge­räumt und das Engagement von zivil­ge­sell­schaft­lichen Organisationen nicht gewürdigt wird. 

Unsere Forderungen

1. Wir fordern die deutsche Regierung auf, anti-asiatischen Rassismus und asia­tische sowie asiatisch-diasporische Menschen als vul­nerable und schutz­würdige Gruppe im „Nationalen Aktionsplan gegen Rassismus“ anzu­er­kennen. 
Dazu ist Deutschland auf poli­ti­scher und recht­licher Ebene auf­ge­fordert trans­pa­rente Datenerhebungen durch­zu­führen, welche auf eine sys­te­ma­tische Erhebung von struk­tu­reller und insti­tu­tio­neller Marginalisierung, Ausgrenzung und Ausbeutung von asiatisch-diasporischen Personen als ras­si­fi­zierte, eth­ni­sierte und kul­tu­ra­li­sierte Personengruppe in Deutschland abzielt. 

2. Wir fordern die Berücksichtigung asiatischer/asiatisch-deutscher Perspektiven inin­sti­tu­tio­nellen Dekolonialisierungsprozessen sowie eine multi-perspektivische Erinnerungspolitik.
Im Rahmen der Initiativen zur Dekolonialisierung ist es uner­lässlich die insti­tu­tio­nellen, kultur- und bil­dungs­po­li­ti­schen Ausgrenzungs- und Denkmuster kri­tisch auf­zu­ar­beiten und eine multi-perspektivische Erinnerungspolitik zu eta­blieren. Neben Gebieten in Afrika waren auch Teile Asiens und der Pazifik Ziel deut­scher Kolonialexpansionen. Ein post­ko­lo­niales Deutschland ist nur möglich, wenn dabei die poli­ti­schen Ansprüche an einer inklu­siven, dis­kri­mi­nie­rungs­freien und demo­kra­ti­schen Gesellschaft gewahrt werden. Daher ist die gleich­ge­stellte Einbeziehung von inter­es­sierten Community-Organisationen, post­mi­gran­ti­schen Wissenschaftler*innen und Kulturarbeiter*innen eine Selbstverständlichkeit. Wir unter­stützen auch die Forderungen zur vor­be­halt­losen Aufklärung von kolo­nialen Kulturraub und ihre unver­züg­liche Rückgabe. Ebenso sprechen wir uns für Reparationen an alle ehe­ma­ligen Kolonien Deutschlands aus, obwohl kolo­niale Verbrechen nicht im eigent­lichen Sinne wie­der­gut­ge­macht werden können.

3. Wir fordern die Verankerung von anti­ras­sis­ti­schen Lernansätzen im Bildungssystem von der Kindertagesstätte bis hin zur Hochschule.
Um die Nachhaltigkeit struk­tu­reller Änderungen sicher­zu­stellen und Rassismus zu bekämpfen ist die Überarbeitung der Curricula in Bildungsinstitutionen unab­dingbar. Hierzu gehört die kri­tische Aufarbeitung der deut­schen Kolonialgeschichte mit ihren Auswirkungen bis in die Gegenwart, migran­ti­sches Wissen über Einwanderungsgeschichten sowie die Auseinandersetzung mit unter­schied­lichen Formen von ras­sis­ti­schen Diskriminierungen. 

4. Wir brauchen insti­tu­tio­nelle Strukturen, die die gesell­schaft­liche Vielfalt the­ma­tisch und per­sonell reprä­sen­tieren können – dies gilt ins­be­sondere für den Medienbereich. 
Gerade Journalismusschulen, Film- und Kunsthochschulen, Medienhäuser, Förderinstitutionen und Redaktionen sind von beson­derer Relevanz, denn ihre Arbeit kann dis­kri­mi­nie­rende Ressentiments (re-)produzieren oder einen sinn­vollen Beitrag zum dis­kri­mi­nie­rungs­är­meren Zusammenleben leisten.

Wir wollen nicht mit unserer Trauer und unserem Widerstand allein sein. Wir danken, dass viele soli­da­rische Menschen aus ver­schie­denen Communities of Color und auch Weiße aus der Dominanzgesellschaft uns bei unserem Protest unter­stützen. Wir wollen nicht nur reagieren, sondern ver­stärkt pro­aktiv handeln und uns in einen soli­da­ri­schen Austausch mit anderen post­mi­gran­ti­schen Selbstorganisationen begeben. Wir rufen alle Interessierten auf, sich gegen anti-asiatischen Rassismus zu posi­tio­nieren. Es liegt uns am Herzen, gemeinsam, gleich­be­rechtigt und glei­cher­maßen allen global mit­ein­ander ver­floch­tenen Formen von Rassismus, Sexismus, neo­ko­lo­nialer Ausbeutung und Unterdrückung zu wider­sprechen. Aus nahe­lie­genden Gründen kon­zen­trieren wir uns in einem ersten Schritt, die gesell­schaft­lichen Verhältnisse in Deutschland zum Tanzen zu bringen.

Solidarische Organisationen, Institutionen und Gruppen, aber auch Einzelpersonen können diesen Offenen Brief auch nach der Veröffentlichung als Mitunterzeichnende unterstützen!

Permalink: www.korientation.de/atlanta-offener-brief
Kontakt-Email: kontakt@asiatische-deutsche.org
Hashtag: #StopAntiAsianRacism

Initiativgruppe (FLINTA alpha­be­tisch)
Sara Djahim (kori­en­tation e.V.), Jee-Un Kim (kori­en­tation e.V.), Victoria Kure-Wu (ichbinkeinvirus.org), Thị Minh Huyền Nguyễn (ichbinkeinvirus.org), Thủy-Tiên Nguyễn (kori­en­tation e.V.), Tú Qùynh-nhu Nguyễn, Cuso Ehrich (Diaspor.Asia), Dieu Hao Do (BAFNET), Kien Nghi Ha.

Offenen Brief jetzt unterschreiben / Sign Open Letter now

[BACK TO TOP]


ENGLISH VERSION

+++ Editorial note in the light of recent events on April 19th, 2021 +++
On the publi­cation day of our Open Letter on April 16th, eight people were killed by a young white man in a mass murder at a FedEx shipping center in Indianapolis, USA. Among the victims are four members of the local Sikh com­munity: Amarjeet Johal, Jaswinder Kaur, Amarjit Sekhon, Jaswinder Singh. Matthew R. Alexander, Samaria Blackwell, Karli Smith and John Weisert were also mur­dered. We mourn all the victims of this sen­seless act and express our con­do­lences with their families. At this point, the exact motives of the per­pe­trator remain unclear. We call upon the inves­ti­gating aut­ho­rities to examine the murder com­pre­hen­sively and con­sci­en­tiously. We call on them to not exclude any line of inquiry from the outset. This means including potential racial motives when people of color are mur­dered by white people, even when they seem unlikely at first glance. We are extremely con­cerned that these forms of toxic white mas­cu­linity will generate more victims in the future. We wish all com­mu­nities of Color and Black com­mu­nities espe­cially vul­nerable to white supremacy and struc­tural vio­lence in the U.S.: Strength, Power and Love!
+++ [The Initiative group „Atlanta – what exactly happened?“] +++


For Daoyou Feng, Hyun Jung Grant, Suncha Kim, Soon Chung Park, Xiaojie Tan and Yong Ae Yue

[Open Letter] Atlanta – what exactly happened?

Against anti-Asian racism and silence!
For cross-community solidarity and decolonized remembrance!

Berlin, 16th April 2021
Exactly one month ago today, on March 16, 2021, six Asian immi­grant women from China and Korea and two white clients were mur­dered in three Asian massage parlors in Atlanta, Georgia by a young white Christian fun­da­men­talist. Activists from Asian-diasporic com­mu­nities held a cand­le­light vigil for the victims of the racist and sexist attacks at the Peace Statue Against Sexual Violence Towards Women in Berlin on March 23, 2021. A rally was also held in front of Brandenburg Gate across from the U.S. Embassy on March 28, 2021.

We are a diverse group of people with dif­ferent stories, from dif­ferent Asian German com­mu­nities, as well as from other Asian dia­sporas. We demons­trate trans­na­tional soli­darity with Asian American com­mu­nities. With our poli­tical enga­gement and action, we want to raise awa­reness for and oppose anti-Asian racism. This can only be done in soli­darity with the fight against other forms of racism as well as sexism and classism!

With dismay, we notice that the socio-political signi­fi­cance of this anti-Asian mass murder con­tinues to not be reco­gnised in the U.S. and, to an even lesser-degree, in Germany. Politically, the mas­sacre of innocent and unarmed victims has not yet been clas­sified as a ter­rorist attack, nor has it been pro­se­cuted as a racially-motivated hate crime. Yet, there is no question that the murders were pre­me­di­tated and tar­geted Asian women in Asian-diasporic areas with inhuman bru­tality. Given the scale and gravity of this event, we are disap­pointed and angry; however, we are not sur­prised that the majority of German media has paid little to no attention to it. Furthermore, insuf­fi­cient infor­mation was reported on the his­to­rical and social context and back­ground. German politics and society have also failed to ack­now­ledge these murders. These failures per­pe­tuate a tra­dition in which anti-Asian racism is sys­te­ma­ti­cally unde­re­sti­mated in society, insti­tu­tio­nally negated, and still, too often, made invisible.

We reject the vili­fi­cation and refuse to be sca­pe­goats for the COVID-19 pan­demic. More than 3,750 attacks against Asian Americans have been recorded in the U.S. since the beginning of 2020. In Germany, too, verbal and phy­sical attacks on Asian Germans have risen drasti­cally. The fact that sta­tistics on anti-Asian racism only started to be gathered and docu­mented recently, is telling. Yet, anti-Asian racism is not a new phe­no­menon in Germany. A system of anti-Asian racism estab­lished roots in Germany when Germany colo­nized Chinese and Pacific ter­ri­tories in the 19th century. The racist pogroms in Hoyerswerda in 1991 and in Rostock-Lichtenhagen in 1992, as well as the murders of Nguyễn Ngọc Châu and Đỗ Anh Lân in Hamburg in 1980, Phan Văn Toản in Fredersdorf in 1997, Duy-Doan Pham in Neuss in 2011, and the rape and murder of Yangjie Li in Dessau in 2016, among others, demons­trate examples of his­to­rical con­ti­nuity. Our com­mitment against anti-Asian racism is fun­da­mentally con­nected to anti-racist struggles and his­to­rical expe­ri­ences of other com­mu­nities of color. This includes, for example, con­fronting NSU ter­rorism, the attack in Hanau, and our support for the Black Lives Matter movement.

One year after the racist ter­rorist attack in Hanau, there is still no federal strategy to combat racism. It remains unclear how the mea­sures pre­sented by the Kabinettausschuss gegen Rechtsextremismus und Rassismus (Cabinet Committee for the Fight Against Right-Wing Extremism and Racism) are to be imple­mented. The CDU’s blo­cking of the Demokratiefördergesetz (the Democracy Promotion Law) also demons­trates, once again, that the fight against racism and right-wing extremism is not prio­ri­tized and that the com­mitment of civil society orga­ni­sa­tions is not valued.

Our demands

1. We call on the German government to reco­gnise anti-Asian racism and reco­gnise Asian and Asian-diasporic people as a vul­nerable group worthy of pro­tection in their „National Action Plan against Racism.”
Furthermore, Germany is called upon to conduct trans­parent data collection on both a poli­tical and legal level to identify sys­temic struc­tural and insti­tu­tional mar­gi­na­liz­ation, exclusion, and explo­itation of Asian-diasporic persons as a racia­lized, eth­ni­cized, and cul­tu­ra­lized group of people in Germany.

2. We demand the ack­now­led­gement of Asian/Asian German per­spec­tives in insti­tu­tional deco­lo­ni­sation pro­cesses as well as the reco­gnition of mul­tiple per­spec­tives in the politics of remem­brance.
In the context of deco­lo­ni­sation initia­tives, it is vital to cri­ti­cally con­front and examine the insti­tu­tional, cul­tural, and edu­ca­tional pat­terns of exclusion and thought. Areas in Africa, parts of Asia, and the Pacific were also targets of German colonial expan­sions. A post­co­lonial Germany is only pos­sible if the poli­tical demands of an inclusive, discrimination-free, and demo­cratic society are respected. To achieve this, the equal inclusion and per­spec­tives of com­munity orga­ni­sa­tions, post-migrant scholars, and cul­tural workers have to be taken into account. We also support the demands for the cla­ri­fi­cation of colonial cul­tural theft and its immediate resti­tution. We are also in favour of repa­ra­tions to all former colonies of Germany, alt­hough these colonial crimes cannot be erased or amended.

3. We demand that anti-racist learning approaches be ensh­rined in the edu­ca­tional system– from daycare to uni­versity.
In order to ensure the lon­gevity and sus­taina­bility of struc­tural changes and to fight racism, the revision of cur­ricula in edu­ca­tional insti­tu­tions is indis­pensable. This includes a cri­tical ana­lysis of and con­fron­tation with German colonial history and its lasting effects up to the present day, migrant know­ledge and per­spec­tives regarding past and present migration, as well as the con­fron­tation with dif­ferent forms of racist discrimination.

4. We need insti­tu­tional struc­tures that can ade­quately represent the spectrum of social diversity– from the topics to the people–this is par­ti­cu­larly app­li­cable to the media sector.
Journalism schools, film and art col­leges, media publishers, funding insti­tutes, and edi­torial offices are of par­ti­cular impor­tance, because their work can (re)produce racist nar­ra­tives or make a mea­ningful impact and con­tri­bution towards coexis­tence with less discrimination. 

We do not want to be alone with our grief and resis­tance. We are gra­teful that many people from dif­ferent com­mu­nities of color and also white people from German society demons­trate their soli­darity and support us in our pro­tests. We don’t want to just react, we want to be incre­a­singly proactive and engage in an exchange of soli­darity with other post-migrant orga­ni­sa­tions and com­mu­nities. We call on all inte­rested people to take a stand against anti-Asian racism. It is close to our hearts to join tog­ether, equally, and oppose all glo­bally intert­wined forms of racism, sexism, neo­co­lonial explo­itation, and oppression.

Solidary orga­ni­sa­tions, insti­tu­tions, and groups, as well as indi­vi­duals can support this open letter as co-signers even after its publication!

Permalink: www.korientation.de/atlanta-offener-brief
Contact email address: kontakt@asiatische-deutsche.org
Hashtag: #StopAntiAsianRacism

Initiative Group
Sara Djahim (kori­en­tation e.V.), Jee-Un Kim (kori­en­tation e.V.), Victoria Kure-Wu (ichbinkeinvirus.org), Thị Minh Huyền Nguyễn (ichbinkeinvirus.org), Thủy-Tiên Nguyễn (kori­en­tation e.V.), Tú Qùynh-nhu Nguyễn, Cuso Ehrich (Diaspor.Asia), Dieu Hao Do (BAFNET), Kien Nghi Ha

Offenen Brief jetzt unterschreiben / Sign Open Letter now

[BACK TO TOP]


Erstunterzeichnende / First Signatories

Asiatisch-deutsche und asiatisch-diasporische Initiativen und Organisationen (alphabetisch)
Asian-German or Asian-diasporic Initiatives and Organizations (alphabetical order)

  • Afghan Refugees Movement
  • AK Asia:Deutsche des Autonomen BIPoC Referates der Universität zu Köln
  • Asian Performing Artists Lab (APAL), Berlin
  • Asian Voices Europe
  • Ban Ying e.V. Koordinations- und Beratungsstelle gegen Menschenhandel
  • Berlin Asian Film Network (BAFNET)
  • Berlin For India
  • Bundesverband der Vietnamesen in Deutschland (BVD)
  • Deutsche Asiat*innen, Make Noise! (DAMN!)
  • diaCRITICS Magazine, USA
  • Diasporic Vietnamese Artists Network (DVAN), USA
  • DIASPOR.ASIA
  • DIGNITY FOR ASIANS IN GERMANY
  • Ensemble ~su, Berlin
  • GePGeMi e.V., Berlin
  • Hamam Talk Podcast
  • ichbinkeinvirus.org
  • Koreaverband e.V.
  • Korea Stiftung
  • Koreanische Adoptierte Deutschland (KAD) e. V. Bonn
  • kori­en­tation. Netzwerk für Asiatisch-Deutsche Perspektiven e.V.
  • MAI LING – Verein zur Förderung von zeit­ge­nös­si­scher, asia­ti­scher Kunst und Kultur, Wien AT
  • Migrant Support Network e.V.
  • MSG & Friends
  • Perilla – Verein zur Förderung und Sichtbarmachung der asia­ti­schen Diaspora in Österreich 
  • Philippine Studies Series Berlin
  • Rice Up! – Netzwerk, Sachsen
  • Solidarity of Korean People in Europe
  • Tiger.Riots
  • Vietnamesischer Verein Trier und Umgebung e.V.
  • Vietnam-Zentrum Hannover e.V.
  • W.I.R. – Werdauer Initiative gegen Rassismus e.V., Sachsen 

Einzelpersonen (alphabetisch)
Individuals (aphabetical order)

  • Souzan AlSabah, Inhaberin Praxis AlSabah – Praxis für sys­te­mische Therapie und inter­sek­tionale Gesundheit, Köln
  • Viktoria So Hee Alz, Drehbuchautorin, Berlin
  • Shiva Amiri, freie Bildungsreferent*in, Trainer*in, Künstler*in, Frankfurt am Main
  • Yela An, Künstlerin, Wien AT
  • Amina Aziz, Journalist*in
  • Melmun Bajarchuu, Dramaturgin/critical com­panion & Produktionsleitung, Berlin, Sophiensæle und Initiative für Solidarität am Theater (ISaT)
  • Abilaschan Balamuraley, Maangai Podcast, Berlin
  • Lynhan Balatbat-Helbock, Kuratorin, SAVVY Contemporary, Berlin 
  • Prof. Dr. Mita Banerjee, Chair of American Studies, Obama Institute for Transnational American Studies, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
  • Biplab Basu, Mitarbeiter Reachout/KOP. Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus, Berlin
  • Dr. Heike Berner, kori­en­tation - Netzwerk für Asiatisch-Deutsche Perspektiven e.V., Köln 
  • Hà Ngo Bich, DAMN!, Berlin
  • Dr. Erica Brindley, Professor of Asian Studies, Pennsylvania State University
  • Viet Duc Bui, Hotelfachmann, München
  • Dr. Jana Cattien, Assistant Professor in Political and Social Philosophy, University of Amsterdam
  • Dr. Kyung-Ho Cha, Dozent, Mitglied kori­en­tation e.V., Berlin
  • Mi Young Chae, Diezenbach
  • Dr. Myung Soo Chae, Rechtswissenschaftler, Diezenbach
  • Prof. Dr. Yong-Seun Chang-Gusko, Kosin University, Busan/Korea, Vorstand Korea Stiftung und Geschäftsführer maxingpact gGmbH
  • Helen Chau, Master Studierende Lebensmitteltechnologie, Freising
  • Kuan-Chen Chen, Studentin der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf, Berlin
  • Xiyin Celine Chen, Studentin, München
  • Karen Cheung, Kuratorin und Produzentin
  • Joanne Miyang Cho, Professor, History Department, William Paterson University of New Jersey
  • Dong-Ha Choe, Fotograf, Berlin
  • Dr. Sun-Ju Choi, neue deutsche medienmacher*innen e.V., kori­en­tation - Netzwerk für Asiatisch-Deutsche Perspektiven e.V., Berlin
  • Tai Ho Choi, Vorsitzender des Vereins der Koreanischen Minjung-Kultur e.V, Hattingen 
  • Dr. Keum Sun Chong, Berlin
  • Dr. Rosa Cordillera A. Castillo, anthro­po­logist, Humboldt-Universität zu Berlin and Philippine Studies Series Berlin
  • Yen Dang, Köln
  • Dieu Linh Dao, Entrepreneur, Co-Gründerin VLab Berlin und Knowledge Transfer Associate Freie Universität Berlin
  • Lizza May David, Künstlerin, Vorstandsmitglied kori­en­tation - Netzwerk für Asiatisch-Deutsche Perspektiven e.V., Philippine Studies Series Berlin
  • Smaran Dayal, Ph.D. can­didate in Comparative Literature, New York University
  • Sumona Dhakal, poli­tische Bildnerin, Masterstudentin Humboldt-Universität zu Berlin, Netzwerk für Demokratie und Courage (NDC)
  • Sabrina Diekow, BIPoC-Gruppe der Hochschule für Film und Fernsehen München
  • Ly-Gung Dieu, Sozialarbeiterin, Antidiskriminierungsberatung KiDs – Kinder vor Diskriminierung schützen!, Berlin 
  • My Anh Dinh B.A., Wien
  • Thien Ditze, Fotograf, Berlin
  • Sara Djahim, kori­en­tation – Netzwerk für Asiatisch-Deutsche Perspektiven e.V.
  • Dieu Hao Do, Autor und Regisseur, Berlin Asian Film Network, Vielfalt im Film, Berlin
  • Hue San Do, Referentin beim Bildungsnetzwerk China, Berlin
  • Trong Do Duc, Leipzig
  • Tuan Do Duc, Medien- und Kulturwissenschaftler, Kurator, Leipzig
  • Viet Duong Duc, Masterstudent Biotechnologie an der Beuth-Hochschule für Technik Berlin
  • Raquel Kishori Dukpa, Filmemacherin, JÜNGLINGE, Berlin 
  • Thúy Chinh Dương, Berlin
  • Cuso Ehrich, Bildungsreferent:in, Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit in NRW (IDA-NRW)
  • Rosalia Namsai Engchuan, PhD Candidate, Künstlerin, Forscherin, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Goethe-Institut Fellow am Hamburger Bahnhof Museum für Gegenwartskunst Berlin, Un.thai.tled Collective and kori­en­tation – Netzwerk für Asiatisch-Deutsche Perspektiven e.V.
  • Sarah F.
  • Popo Fan, Independent Filmmaker, Activist, Curator, Berlin
  • Yannic Han Biao Federer, Schriftsteller, Köln
  • Zach Ramon Fitzpatrick, Doktorand und @AsianGermanUpdates auf Instagram, University of Illinois at Chicago
  • Sung Un Gang, Kulturwissenschaftler, Podcaster „Bin ich süß­sauer?“, Köln
  • Sayaka Ganz, Artist, Fort Wayne, Indiana, U.S.A.
  • Qiang Gu, Bürokaufmann bzw. Area Sales und Produkt Manager Asia, Hamburg
  • Walter Grunt, Mediengestalter, KARAKAYA TALKS
  • Linda H.
  • Dr. Kien Nghi Ha, Kultur- und Politikwissenschaftler, Universität Tübingen und kori­en­tation – Netzwerk für Asiatisch-Deutsche Perspektiven e.V.
  • Linda Hafeneger, Studentin, Essen 
  • Thao Ho, Studentin, Berlin
  • Professor Cathy Park Hong, Rutgers-Newark University, Professor, New Jersey
  • Marcel Hopp, Lehrer und Podcast Co-Host von „Power of Color“, Berlin
  • Leh Hwang, Graphic Design Student, Kunsthochschule Weißensee, Berlin
  • Jungeun Jang, Artist, Asian Voices Europe, Berlin
  • Kyung Ok Jang, Rentnerin, Hattingen
  • Frank Joung, Journalist & Podcaster, Halbe Katoffl, Berlin
  • Wooyoung Jun, Künstler, Wien AT 
  • Sae Yun Jung, Animation Filmemacher, Köln
  • Suk Kang, Bankangestellte, Frankfurt
  • Dîlan Yekda Karacadağ, Medienschaffende, Hanau
  • Esra Nayeon Karakaya, Produzentin und Journalistin, KARAKAYA TALKS
  • Ayesha Khan, Redakteurin und Journalistin, Frankfurt am Main
  • Angelika Kim, Sozial- und WIrtschaftswissenschaftlerin, Dachverband der Migrant:innenorganisationen in Ostdeutschland DaMOst e.V., W.I.R. – Werdauer Initiative gegen Rassismus e.V., Initiative Postmigrantisches Radio
  • Bo-Sung Kim, Musikerin/Performer*in, Berlin
  • Caroline Kim, Berlin
  • Jee-Un Kim, kori­en­tation - Netzwerk für Asiatisch-Deutsche Perspektiven e.V., Berlin
  • Kyung Tae Kim, Unternehmer, Berlin
  • Dr. Natalie Kim, Hamburg
  • Olivia Hyunsin Kim, Künstlerin-Kuratorin-Aktivistin, Berlin/Frankfurt a.M.
  • Soon-Sil Kim, Schriftstellerin, Taunus 
  • Sylbee Kim, Künstlerin, Berlin
  • Youngeun Koo, Ph.D can­didate, University of Tübingen 
  • Dr. Aki Krishnamurthy, Referentin für Antirassismus und Empowerment Alice Salomon Hochschule Berlin
  • Divina Kuan, Regisseurin & Filmproduzentin, Berlin
  • Victoria Kure-Wu, Digital Konzepterin, Berlin
  • Obok Kwon, Unternehmer, Berlin
  • Long Lam
  • Laura Lasswell, Unternehmensberaterin, Berlin
  • Venus Le, Sozialarbeiterin, Berlin
  • Felix Yang-Hua Leckebusch, Elektroingenieur, München
  • Daniel S. Lee, Dipl.-Ökonom, Berlin
  • Haebin Lee, Assistant Professor, Hoseo University Cheonan
  • Yundok Lee, Priester/Lehrer für Won-Buddhismus, Won-Buddhistischer Tempel Regensburg e.V.
  • Prof. Dr. You Jae Lee, Abteilungsdirektor Koreanistik der Univer­sität Tübingen
  • Candy Leong, Projektmanagerin, München 
  • Fook Choy Leong, Koch, Günzburg
  • Franco Leong, Fachinformatiker, München
  • Joanne Leong, Bachelor Studierende Soziale Arbeit, Berlin 
  • Karen Leong, Bachelor Studierende Modedesign, Hamburg
  • Tieu Muoi Leong, Gastronomin, Günzburg
  • Steven Li, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/Systemischer Supervisor, KJP am Neumarkt/Supervision am Neumarkt, Köln
  • Han-Na Lie, Bibliothekarin, Taunus
  • Jung Lin, Student, Cologne
  • Min Lin, Ph.D Student, University of Cambridge Cambridge, UK
  • Chang Liu, Ph.D Candidate and Lecturer, Universität Heidelberg
  • Virginia Lui, Künstlerin, Dänemark
  • Christopher Lukman, Berlin
  • Jasmin Luu, Regisseurin, Drehbuchautorin und Gründerin von Seoi Collective, Hamburg
  • Dr. Hanna Hoa Anh Mai, Diplom-Pädagogin und Erziehungswissenschaftlerin, Berlin
  • Joo-Seuk Maing, Diplom-Ökonom, Tokyo
  • Jin Hyang Moeck-Kim, Rentnerin, Berlin
  • Mari Nagaoka, Pädagogin und poli­tische Bildungsreferentin, Bildungsstätte Bredbeck, Bremen 
  • Jeasuthan Nageswaran, Diversity-Trainer, Vorstandsmitglied kori­en­tation - Netzwerk für Asiatisch-Deutsche Perspektiven e.V., Berlin 
  • Saboura Naqshband, Politikwissenschaftler*in, Deutsches Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM) und Berlin Muslim Feminists 
  • NASHI44, Rapperin, Berlin
  • Kim Oanh Navarro, Groß-& Außenhandelskauffrau, Hamburg
  • Văn Bình Nghiêm, Diplom-Jurist, Berlin
  • Minh Tam Ngo, Strategic Designer, Berlin
  • Yung Ngo, Schauspieler, Pulheim 
  • Ân Nguyễn, BIPoC-Gruppe der Hochschule für Film und Fernsehen München
  • Angelika Nguyen, Filmwissenschaftlerin und Autorin, Berlin 
  • Dan Thy Nguyen, fluc­to­plasma Festival, Studio Marshmallow, Hamburg
  • Duc Nguyen, Logopäde, Berlin
  • Giang Thi Thuy Nguyen, Lehrerin (in Ausbildung), Freie Universität Berlin/Bildungsoase Berlin UG/Studierende machen Schule GbH, Berlin
  • Hiyan N., Aktivist bei Migrant Voices Halle, Halle (Saale)
  • Hảo-Thơ Nguyễn
  • Lina O. Nguyen, Bühnenbildnerin, Berlin
  • Maria Denise Nguyen, Frankfurt am Main 
  • Nhu Nguyet Nguyen
  • Như Ý/ Linda Nguyễn, Studentische Hilfskraft der Kunstpädagogik, Kunsthochschule Mainz
  • Phuong Thanh Nguyen, Kommunikationsdesignerin und Filmemacherin, W.I.R. – Werdauer Initiative gegen Rassismus e.V. 
  • Phương Thúy Nguyễn, Kultur- und Sozialwissenschaftlerin, Hochschule Mittweida, W.I.R. – Werdauer Initiative gegen Rassismus e.V. 
  • Quang Nguyễn-Xuân, Werbetexter und poli­ti­scher Bildungsreferent, kori­en­tation - Netzwerk für Asiatisch-Deutsche Perspektiven e.V., Berlin
  • Quynh Le Nguyen, BIPoC-Gruppe der Hochschule für Film und Fernsehen München
  • Thanh Dung Nguyen Webentwicklerin, Berlin
  • Thị Minh Huyền Nguyễn, freie Autorin, Medienwissenschaftlerin, Humboldt Universität zu Berlin
  • Thuy My Nguyen
  • Thủy-Tiên Nguyễn, freie Tanztheaterschaffende, poli­tische Bildnerin, kori­en­tation - Netzwerk für Asiatisch-Deutsche Perspektiven e.V., NRW / Berlin
  • Toan Nguyen, frei­be­ruf­licher Bildungsreferent und Berater, Berlin
  • Tú Qùynh-nhu Nguyễn, Geschäftsführerin der AG Mädchen* Freiburg, Sozialpädagogin (mit Schwerpunkt Diskriminierungskritik), poli­tische Bildungsreferentin, freie Autorin
  • Prof. Dr. Van Thoai Nguyen, Universität Trier
  • Vo Duy Thanh Nguyen, Elektroniker, München 
  • Shanti Suki Osman, Musikpädagogin, Musikerin, Musikwissenschaftlerin an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Berlin
  • Elizabeth C. Palathra, Grundschullehrerin, Berlin
  • So Jin Park, Berlin
  • Dr. Antony Pattathu, Heidelberg 
  • Rosy Patttahu, Krankenschwester, Bad Bergzabern 
  • Murali Perumal, Schauspieler, Diversity Aktivist
  • Giang Pham, Visual Designerin, Berlin
  • Hong Anh Pham, Studentin, TU und UDK, Berlin
  • Marque Pham (MSG & Friends) Berlin
  • Thanh Thu Pham, UI/UX Designerin
  • Billy Phan, Student/Praktikant, Karlsruhe
  • Liliane Phan, Master International Business an der Universität Tübingen
  • Vanessa Phan, Master Sales, Ravensburg
  • Lê Phan-Warnke, Forschung und Politikberatung zu Menschenrechten, Berlin
  • Sara Phung, Forscherin und Politikberaterin zu Menschenrechten, Berlin
  • Dr. Mariam Popal, Allgemeine und Comparative Literature, Universität Bayreuth
  • Pete Prison IV 
  • Mazyar Rahmani, Ingenieur, Berlin
  • Iris Rajanayagam, Leitung, xart splitta e.V. Berlin
  • Mala Reinhardt, Filmemacherin, Berlin 
  • Stefanie Ren, Drehbuchautorin, Berlin
  • kate-hers RHEE, Künstlerin, Berlin
  • Young Sook Rippel, Vorsitzende der Organisation Solidarity of Korean People in Europe, Berlin
  • Akiko Rive, freie poli­tische Bildungsreferent*in, Sozialwissenschaftler*in, RAQ, Freiburg
  • Dr. Suin Roberts, Associate Professor of German, Purdue University, Fort Wayne, USA
  • Rebecca Roth, Neue deutsche Medienmacher*innen, Berlin
  • Dr. So Young Ryou, Ärztin, Diezenbach
  • Anika Schäfer, Studentin, Nürnberg
  • Sylvia Schedelbauer, Filmemacherin, Berlin
  • Sina Schindler, Projektkoordination MEGA, kori­en­tation e.V., Berlin
  • Anna So-Shim Schumacher, M.A. Friedens- und Konfliktforschung, Koordination im Projekt „Zusammenleben Willkommen“, Köln
  • Dr. med. Kyung-Hee Lee-Schumacher, Ärztin und Künstlerin, Heidelberg
  • Bastian So-Song Schumacher, Medizinstudent, Zagreb/Heidelberg
  • Dr. Marc Schwalbach, Ingenieur, Berlin
  • Dr. Roshni Sengupta, Institute of Middle and Far East, Jagiellonian University in Krakow, Poland
  • Jiye Seong, Operations Assistant Clingendael – the Netherlands Institute of Int. Relations, The Hague, NL
  • Qinna Shen, Associate Professor of German, Department of German and German Studies, Bryn Mawr College, Pennsylvania, USA
  • Hyo Jin Shin, Musiker*in/Performer*in & Projektmanagerin, Tangram Projects, Berlin
  • Eui Ok Shu, Heilpraktikerin, Berlin
  • Prof. Sunny Singh, London Metropolitan University, U.K.
  • Dasniya Sommer, Tänzerin/Choreografin, Berlin-Wedding
  • Miae Son, Künstlerin, Wien AT
  • Mia Spengler, Regisseurin/Autorin, Produzentin, House of Nabi
  • Yen-My Steudten, Einzelhandelskauffrau, Hamburg
  • Manoj Su, Sicherheitsfachmann, Erkelenz
  • Dr. des. Kimiko Suda, kori­en­tation e.V., Berlin
  • Dr. Raphael Won-Pil Suh, Rechtsanwalt, Regional Governor für Deutschland der IAKL Int. Association of Korean Lawyers
  • Thea Suh, Musikwissenschaftlerin, DonnaSori Podcast, Hamburg
  • Makoto Takeda, migran­ti­scher Unternehmer, Papas of Color, Berlin
  • Yvonne Tang, Kulturwissenschaftlerin, Eppingen, kori­en­tation e.V.
  • Prof. Dr. Chris Tedjasukmana, Professor für Alltagsmedien und Digitale Kulturen, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Frankfurt am Main
  • Ritz Tidoso, Kindergartenpädagoge, Wien, Österreich
  • Sung Tieu, Künstlerin
  • Bilal Torun, Antidiskriminierungsbeauftragter bei freier zusam­men­schluss von student*innenschaften e.V.
  • Anita Tran, Holztechnologin, Universität für Bodenkultur Wien
  • Daniela Khánh Duyên Trần, Ethnologie B.A., Mainz
  • Hoai Phuong Tran Thi, Videojournalistin, Hamburg
  • Kila Tran
  • Nathalie Trần
  • Ngoc Anh Sarah Tran Duong, Studentin, München
  • Ngoc Bich Alexandra Tran Duong, Studentin, München
  • Sandy-Julia Trần, Sozialarbeiterin, kori­en­tation e.V., München
  • Sophie Trần
  • Thao Nguyen Yen Tran, Studentin, wis­sen­schaft­liche Hilfskraft im FEM Power Netzwerk Sachsen-Anhalt
  • Thu Hoài Trần, Theatermacher*in & Bildungsvermittler*in, Berlin
  • Hai Anh Trieu, Filmemacherin & Künstlerin, Berlin
  • Van-Lam Trinh, Künstler*in, Hildesheim
  • Sarnt Utamachote, Filmemacher und Kurator, un.thai.tled Kollektiv Berlin
  • Jasper J. Verlinden, M.A., Lecturer in English and American Studies, Humboldt-Universität zu Berlin
  • Victoria, kori­en­tation e.V.
  • Trang Vo, Filmstudentin, Hochschule für Film und Fernsehen München, BIPoC-Gruppe der HFF
  • Ngoc Le Huan Vu, Filmproduzent, Regisseur, Autor, Ludwigsburg
  • Simon Dat Vu, Cinematographer, Berlin
  • Xuân Ái Nhi Vũ, Sozialarbeiterin in München
  • Thu Hien Vuong, Ingenieursstudentin, TU Berlin
  • Berthold Wahjudi, BIPoC-Gruppe der Hochschule für Film und Fernsehen München
  • Kai Wang, English Trainer/Referent für Dachau KZ-Gedenkstätte/Fahrrad Mechaniker/Social Justice und Radikal Diversity Trainer(auszubildende), Munich. 
  • Xin Wang, Studentin, Freie Universität Berlin
  • Ming Wong, Artist, Professor, Royal Institute of Art, Stockholm
  • Beina Xu, writer / filmmaker, Berlin
  • Marie Yan, Autorin und Dramaturgin, Berlin
  • Hui Ye, Künstlerin, Wien AT
  • Dilan Yildirim, Studentin, Deutschland
  • Shi Yin, Architektin, Wien 
  • Chandrika Yogarajah, Freie Journalistin, MA Kandidatin am Institut Asien – und Afrikawissenschaften, Humboldt Universität, Berlin
  • Jae-Hyun Yoo, Künstler & Kurator, Vorstand Art5 e.V., München/Seoul
  • Jin-Bum Yoon, Rechtsanwalt, Frankfurt
  • Woon Sup Yoon, Rentner, Pulheim
  • Young Tak Yoon, Rentner, Essen
  • Dr. Liya Yu, Politologin und Schriftstellerin , Berlin/Taipei
  • Vina Yun, Journalistin, Wien
  • Weina Zhao, Filmemacherin und Autorin, Perilla Zine, Wien
  • Caro Zhu, Deutschland
  • Juli Zhu, Psychologin, Köln 

[BACK TO TOP]

Zweitunterzeichner*innen (alphabetisch)
Second Signatories (alphabetical order)

Organisationen und Initiativen (alphabetisch)
Organisations and Initiatives (alphabetical order)

  • (un)Sichtbar – BIPoC Inititiative
  • AfroPolitan Berlin 
  • Amadeu Antonio Stiftung, Berlin
  • amira – Antidiskriminierungsberatung, Hamburg
  • AntiDiskriminierungsBüro Köln
  • Antidiskriminierungsnetzwerk Berlin des Türkischen Bund in Berlin-Brandenburg
  • Autonomes BIPoC-Referat im AStA der Uni Münster
  • Autonomes BIPoC Referat Universität zu Köln
  • BAGIV Bundesarbeitsgemeinschaft der Immigrantenverbände e.V.
  • bbk berlin – berufs­verband bil­dender künstler*innen berlin e.V.
  • Berlin Muslim Feminists Kollektiv
  • Berlin Postkolonial e.V.
  • Bildungswerkstatt Migration & Gesellschaft 
  • BiPoc-ensemble netzwerk e.V. Berlin
  • BIPoC+ Feminismen* Tübingen
  • BIPoC*Freiburg
  • BIPoC-Gruppe der Hochschule für Fernsehen und Film München
  • BIWOC* Rising, Berlin
  • Black Brown Berlin
  • Black Earth Climate Justice Kollektiv, Berlin
  • The Black Humanitarian
  • BLM-Flensburg
  • Black Womxn Matter Deutschland
  • BlackInTech Berlin
  • Bremen Solidarity Centre (BreSoC) e.V.
  • Büro für dis­kri­mi­nie­rungs­kri­tische Arbeit Stuttgart
  • Bundesjugendwerk der AWO (Arbeiterwohlfahrt) 
  • Bundeskonferenz der Migrantenorganisationen (BKMO)
  • Center for Intersectional Justice (CIJ)
  • Coach e.V., Köln
  • Copwatch Frankfurt
  • DaMigra – Dachverband der Migrantinnenorganisationen e.V.
  • Dachverband der Migrant:innenorganisationen in Ostdeutschland DaMOst e.V.
  • Diversity Roundtable of the German Association for American Studies
  • DADDY Magazine, We are DADDY Media, Berlin
  • Decolonize Bremen 
  • Decolonize Academia Tübingen
  • DIELINKE.SDS KÖLN 
  • Each One Teach One e.V., Berlin
  • empower – Beratung für Betroffene rechter, ras­sis­ti­scher und anti­se­mi­ti­scher Gewalt in Hamburg 
  • ezra – Beratung für Betroffene rechter, ras­sis­ti­scher, anti­se­mi­ti­scher Gewalt
  • glokal e.V.
  • Holla e.V., Zentrum für inter­sek­tionale Gesundheit, Köln
  • Fairburg Interkultureller Verein e.V., Freiburg
  • Flüchtlingsrat Berlin e.V.
  • Geschäftsstelle AG Mädchen* in der Jugendhilfe, Freiburg i.Br.
  • IDiRa (Initiative für Diskriminierungssensibilität und Rassismuskritik) Hannover
  • Initiative Kein Generalverdacht
  • Initiative post­ko­lo­nialer Stadtrundgang Flensburg
  • Initiative Postmigrantisches Radio, Ostdeutschland
  • Institut für post­ko­lo­niale und trans­kul­tu­relle Studien (INPUTS), Universität Bremen
  • Integrationshaus e.V., Köln
  • ISD Gießen – Initiative Schwarze Deutsche und Schwarze Menschen in Deutschland, Regionalgruppe Gießen
  • Justice is Global Europe
  • KARFI – Schwarzes Kollektiv für Empowerment und ras­sis­mus­kri­tische Bildung
  • Kidayo, Initiative für afro­deutsche / Schwarze Kinder in Freiburg
  • Kollektiv KlimaDeSol – Klima Dekolonial und Solidarisch
  • Kompetenzzentrum Anti-Schwarzer Rassismus
  • Kontakt- und Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migrant_innen e.V. (KuB)
  • Kuratorium Dear White People Symposium, Freiburg i.Br.
  • Label Noir Künstlerkollektiv, Berlin
  • Mensch Mensch Mensch e.V., Berlin
  • Migrantifa Hildesheim – Von & für BIPoCs
  • Migrantischer Verein Migration, Entwicklung und Partizipation (MEPa) e.V.
  • Netzwerk für (rassismus)kritische Migrationsforschung: Repräsentation, Community & Empowerment
  • neue deut­schen orga­ni­sa­tionen e.V.
  • neue unentd_ckte narrative
  • Öffentlichkeit gegen Gewalt e.V.
  • Opferperspektive – Solidarisch gegen Rassismus, Diskriminierung und rechte Gewalt e.V.
  • Our Voice-Redaktion von Radio Dreyeckland. Freiburg i.Br.
  • Ousa Collective, Berlin
  • phil­ip­pi­nenbüro e.V.
  • Polnischer Sozialrat, Berlin
  • RAQ (rise and question), Kollektiv für inter­sek­tionale, soli­da­rische & poli­tische (Bildungs)Arbeit, Freiburg
  • ReachOut – Opferberatung und Bildung gegen Rassismus, Rechtsextremismus und Antisemitismus, Berlin
  • Reality Diversity Talk (rassismus- bzw. dis­krimi­mie­rungs­kri­tische Social Media-Seite) aus Deutschland 
  • Reistrommel e.V., Berlin
  • SAVVY Contemporary, Berlin
  • Schülerpaten Deutschland e.V.
  • Stiftung Asienhaus, Köln
  • Soligruppe Kiez-Döner, Halle
  • SWANS Initiative, Berlin
  • Tritta* – Verein für femi­nis­tische Mädchen_arbeit, Freiburg i.Br.
  • Verein ufuq.de 
  • unofficial.pictures, Leipzig/Suhl
  • Verband der Beratungsstellen für Betroffene rechter, ras­sis­ti­scher und anti­se­mi­ti­scher Gewalt e.V.,
  • Verband für inter­kul­tu­relle Wohlfahrtspflege, Empowerment und Diversity
  • Verein Iranischer Flüchtlinge in Berlin e.V.
  • Wayv Run Kollektiv, Berlin
  • Women in Exile
  • W3_Werkstatt für inter­na­tionale Kultur und Politik e.V.
  • Xart Splitta e.V., Berlin
  • XPOSED Queer Film Festival Berlin

Einzelpersonen (alphabetisch)
Individuals (alphabetical order)

  • Dr. Aischa Ahmed, Historikerin, Berlin
  • Joshua Kwesi Aikins, Politikwissenschaftler, Menschenrechtsaktivist
  • Muna AnNisa Aikins, Sozialwissenschaftlerin, Berlin
  • Raaed Al Kour, BIPoC-Gruppe der Hochschule für Film und Fernsehen München
  • Gabriele Alex, Tübingen 
  • Jîyan Alkan, BIPoC-Gruppe der Hochschule für Film und Fernsehen München
  • Michael AlliMadi, Panafrikanische Organisation
  • Reinaldo Pinto Almeida, Filmemacher, Berlin
  • Dr. Eva Ambos, Ethnologin, Universität Tübingen
  • Cecil Arndt, Bildungsreferentin* und Empowerment-Trainerin*, projekt.kollektiv (IDA-NRW), Köln
  • Ferda Ataman, Publizistin, Berlin
  • Prof. Dr. Iman Attia, Rassismusforscherin, Alice Salomon Hochschule Berlin, www.verwobenegeschichten.de
  • Yemisi Babatola, Empowermentbeauftragte* wei­ßensee kunst­hoch­schule berlin
  • Marianne Ballé Moudoumbou, Pan African Women’s Empowerment and Liberation Organisation (PAWLO-Germany)
  • Samera Bartsch, Politikwissenschaftlerin und Mediatorin, Berlin
  • Dr. Manuela Bauche, Historikerin, Freie Universität Berlin
  • Dr. Yener Bayramoğlu, Medien- und Kommunikationswissenschaftler, Alice Salomon Hochschule Berlin
  • Sohal Behmanesh, Organisationsberater*in, Berlin
  • Olenka Bordo Benavides, Sozialwissenschaftlerin und Pädagogin, SVK – Selbstverteidigungskurs mit Worten, Berlin
  • Karima Benbrahim, Leiterin von IDA-NRW
  • Dr. Tanu Biswas, Postdoc, Bildungsphilosophie/Pädagogik, Universität Bayreuth 
  • Prof. Dr. Eva Boesenberg, Institut für Anglistik und Amerikanistik, Humboldt-Universität zu Berlin
  • Noah Böhm, BIPoC-Gruppe der Hochschule für Film und Fernsehen München
  • Frauke Boggasch, Künstlerin, Vorstandsmitglied im bbk berlin
  • Edna Bonhomme, PhD, Historian and Writer based in Berlin
  • Melina Borčak, freie Journalistin und Filmemacherin, Berlin
  • Nora Brünger, Kuratorin, Kunstverein Hildesheim
  • Ebony Anchelle Bühler, Managing Consultant, Ernst & Young GmbH, Berlin
  • Miriam Siré Camara, Organisationsberaterin, akoma coa­ching & con­sulting, Berlin
  • Dr. des. Halil Can, Politikwissenschaftler, Berlin
  • Mariama Ceesay, Studentin/Schulbegleiterin, BLACK COMMUNITY Coalition for Justice & Self-Defense & Initiative Bildung-Macht-Rassismus, Hamburg
  • Yasmine Chehata, M.A. Dipl-Soz.Arb., Lehrende und Forschende an der Tech­ni­schen Hoch­schule Köln
  • Sonja Collison, Creative Producer & Diversity Coach, Hamburg
  • Nenad Čupić, Trainer, Berater u. Coach, Ne_uN Consulting, Dortmund
  • Johanna Dangel, Kulturmanagerin, zusammen leben e.V.
  • Anna Barbara Dell, Soziologin, Mitgliedschaft: KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V. und Arbeitskreis Kolonialgeschichte Mannheim 
  • Ehsan Djafari, Iranische Gemeinde in Deutschland
  • Jennifer Drake, BIPoC-Gruppe der Hochschule für Film und Fernsehen München
  • Sami Dzemailovski, Verband für inter­kul­tu­relle Wohlfahrtspflege Empowerment und Diversity
  • Ahmet Edis, Dipl. Medienökonom (FH) und Fachreferent im Paritätischen Jugendwerk NRW, stlv. Vorsitzender des Integrationsrat der Stadt Köln
  • David K. Ehlers, Musiker & Musikologe, Universität Hildesheim und Center for Worldmusic
  • Meral El, neue deutsche organisationen
  • Prof. Fatima El-Tayeb, Literatur und Ethnic Studies, University of California, San Diego
  • Petra Fachinger, Ph.D., Department of English Language and Literature, Queen’s University, Kingston, Canada
  • Dr. Abigail Fagan, Postdoctoral Researcher and Lecturer, Leibniz Universität Hannover
  • Sarah Fartuun Heinze, Theater Games Musik Empowerment
  • Leila Fatima, BIPoC-Gruppe der Hochschule für Film und Fernsehen München
  • Kemi Fatoba, Founder, DADDY Magazine, We are DADDY Media, Berlin
  • Silvia Fehrmann, Ko-Sprecherin Rat für die Künste
  • Yaren Findik, Studierende, BIPoC+ Feminismen* Tübingen
  • Gail Finney, Professor Emerita of Comparative Literature and German, University of California, Davis
  • Lena Fließbach, Kuratorin und Autorin
  • Anna Geene, Sozialpädagogin, MeG Betreutes Wohnen gGmbH, Berlin
  • Olga Gerstenberger, Politikwissenschaftlerin, Alice Salomon Hochschule, Berlin
  • Helen Gibson, Doktorandin, Freie Universität Berlin
  • Saraya Gomis, u.a. Each One Teach One e.v., Berlin
  • Viviane Grünberger, B.A. Deaf Studies, Humboldt-Universität zu Berlin, W.I.R. – Werdauer Initiative gegen Rassismus e.V. 
  • Judy Gummich, sys­te­mische Coach, Prozessberaterin, Diversity-Trainerin/-Ausbilderin, baobab*concept
  • Rita Hajjar, BIPoC-Gruppe der Hochschule für Film und Fernsehen München
  • Tessa Hart, Kulturmacher·in, Berlin
  • Golschan Ahmad Haschemi, Kulturwissenschaftlerin, Performerin, Bildungsreferentin für inter­sek­tionale dis­kri­mi­nie­rungs­kri­tische Bildungs‑, Kunst- & Kulturarbeit
  • Samira Hassan, Studierende, Referentin für das autonome BIPoC-Referat im AStA der Uni Münster
  • Dr. des. Eric Häusler, Historiker, Bern/Tokyo
  • Dr. Ruth Herd, Co-ordinator, Mandarin Chinese, Centre for Languages, Culture and Communication, Imperial College London, U.K.
  • Joseph Hutchinson, Journalist/Lawyer, DADDY Magazine, Berlin
  • Prof. Dr. Isabelle Ihring, Evangelische Hochschule, Freiburg
  • Sham Jaff, Journalistin, whathappenedlastweek.com, Berlin
  • Juliana Jobe, Master of Culture and Envi­ronment in Africa, Universität zu Köln
  • Juliane Juergensohn, Sozialpädagogin, Bremen
  • Ian Kaler, Choreograf, Berlin
  • Prof. Dr. Annita Kalpaka, Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Hamburg
  • Aylin Karabulut, Ph.D Candidate, Universität Duisburg-Essen
  • Sandra Karangwa, Referentin und Beraterin, AntiDiskriminierungsBüro Köln / Öffentlichkeit gegen Gewalt e.V.
  • Dr. Natasha A. Kelly, Wissenschaftlerin und Autorin, Berlin
  • Jarred Kennedy-Loving, Bildungsreferent, Berlin
  • Anne-Isabelle Keßler, Studierende, BIPoC+ Feminismen* Tübingen
  • Dunja Khoury, Verband Deutsch-Syrischer Hilfsvereine
  • Prof. Kerstin Knopf, Direktorin des Instituts für post­ko­lo­niale und trans­kul­tu­relle Studien, Universität Bremen
  • Bengü Kocatürk-Schuster, Initiative Duisburg 1984, Köln
  • Thomas Köck, Autor, Suhrkamp Verlag, Berlin
  • Christian Kopp, Historiker und Ausstellungsmacher, Vorstandsmitglied Berlin Postkolonial e.V.
  • Veronika Kourabas, Wissenschaftlerin, Universität Bielefeld
  • Dr. Mahret Ifeoma Kupka, Kuratorin/Autorin, Frankfurt/Main
  • Irem Kurt, Designerin und Illustratorin, Teil von Ousa, Berlin
  • Şeyda Kurt, freie Journalistin und Autorin, Berlin/Köln
  • Dr. Jacob K. Langford, Dozentin & Künstlerin, Berlin
  • Dr. Andrew M. Law, Senior Lecturer in Town Planning, Newcastle University, UK
  • Prof. Dr. Christiane Leidinger, Politik- und Sozialwissenschaftlerin, Hochschule Düsseldorf
  • PD Dr. Claudia Liebelt, Lehrstuhl für Sozialanthropologie, Universität Bayreuth 
  • Tobias Linnemann, Bildungsreferent, Bildungswerkstatt Migration & Gesellschaft
  • Dr. Cornelia Lund, Kunst- und Medienwissenschaftlerin, Kuratorin, fluc­tuating images, Berlin
  • Prof. Dr. Holger Lund, Kunst- und Designwissenschaftler, Duale Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg
  • Dr. Martin Lüthe, American Studies, John‑F.-Kennedy Institut, Freie Universität Berlin
  • Ana-Filipa Maceira, Architektin und Illustratorin, Ousa Collective, Berlin
  • Achan Malonda, Sängerin, Moderatorin, Aktivistin, Berlin
  • Isabell May, Bildungsreferentin, projekt.kollektiv, Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit in NRW (IDA-NRW), Köln
  • Julia Mayer
  • Prof. Dr. Ruth Mayer, American Studies, Leibniz Universität Hannover
  • Dorothee Marx, Ph.D Candidate and Lecturer Christan-Albrechts-Universität zu Kiel
  • Fiona McGovern, Jun.-Prof. für Kuratorische Praxis und Kunstvermittlung, Universität Hildesheim
  • Douglas T. McGetchin, Associate Professor, History, Florida Atlantic University
  • Prof. Dr. Claus Melter, Fachhochschule Bielefeld und Entschieden gegen Rassismus und Diskriminierung e.V.
  • Karl Mertes, Deutsch-Indonesische Gesellschaft e.V., Köln 
  • Loubna Messaoudi, CEO Founder, BIWOC* Rising, Berlin
  • Seggen Mikael, Kulturwissenschaftlerin und ‑mana­gerin, DisCheck, München
  • Dr. Sabrina Mittermeier, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Kassel
  • Berivan Moğultay-Tokuş, Referentin und Beraterin, AntiDiskriminierungsBüro Köln / Öffentlichkeit gegen Gewalt e.V.
  • Mamad Mohamad, Landesnetzwerk Migrantenorganisationen in Sachsen-Anhalt (LAMSA)
  • Nele Müller, Autorin & Studierende, Referentin für das autonome BIPoC-Referat im AStA der Uni Münster
  • Lucía Muriel, Diplompsychologin und Psychotherapeutin, Berlin
  • Koku Musebeni, BIPoC-Gruppe der Hochschule für Film und Fernsehen München
  • Dr. Sunny Omwenyeke, Dozent, Universität Bremen
  • Tunay Önder, Autorin/Kuratorin, migran­ten­stadl, München
  • Galina Ortmann, Bundesverband inter­kul­tu­reller Frauen (BIFeV)
  • Sharon Dodua Otoo, Autorin, Berlin
  • Şeyma Özdemir, Projekt Muslima Empowerment Münster
  • Necati Öziri, Autor & Kurator, Berlin
  • José Manuel Paca, Dachverband der Migrantenorganisationen in Ostdeutschland DaMOst e.V.
  • Nicolas Pelzer, Künstler, Berlin
  • Marissa Petrou, Ph.D., Assistant Professor, Thelma and Jamie Guilbeau/BORSF Endowed Professor of History, Director of Guilbeau Center for Public History, University of Louisiana at Lafayette
  • Kai S. Pieck, Autor/Regisseur/Initiator Queer Media Society
  • Prof. Dr. Andrea Plöger, Alice Salomon Hochschule Berlin
  • Prof. Dr. Nivedita Prasad, Genderspezifische Soziale Arbeit, Alice Salomon Hochschule Berlin
  • Francesca Sika Dede Puhlmann, freie Referentin und Yoga Lehrerin, Ghana
  • Gregory Redmond, USA
  • Rebecca Renz, poli­tische Bildungsreferentin, zusammen leben e.V., Freiburg i.Br.
  • Sally Riedel, M.A., Vorstandsvorsitzende MOSAIQ e.V., Hamburg
  • Lee M. Roberts, Scholar of Asian German Studies, USA
  • Aurora Rodonò, Diversity-Managerin/Rautenstrauch-Joest-Museum Köln & freie Dozentin/Kuratorin 
  • Gisela Carbajal Rodríguez, BIPoC-Gruppe der Hochschule für Film und Fernsehen München
  • Regina Röder, Berlin
  • Dr. Emilia Zenzile Roig, Center for Intersectional Justice (CIJ), Berlin
  • Sven-Erik Rose, University of California, Davis
  • Zhamilya Sakhari, BIPoC-Gruppe der Hochschule für Film und Fernsehen München
  • Sasha Marianna Salzmann, Autor*in, Berlin
  • Mahnas Sarwari, BIPoC-Gruppe der Hochschule für Film und Fernsehen München
  • Claudia Schaefer, Drehbuchautorin, Berlin
  • Dr. Monika Schlicher, Historikerin/Politologin zu Südostasien, Köln
  • Nils Schliehe, Historiker/Doktorand, Universität Hamburg
  • Bozzi Schmidt, Sozialberatung und Bildung, BreSoC e.V. Bremen
  • Dr. Kamila Schöll-Mazurek, Polnischer Sozialrat
  • Dr. med. Rudolf Schumacher, Arzt, Heidelberg 
  • Jordan Schwarz, Sozialpädagoge, Freiburg
  • Dr. Florian Sedlmeier, Literaturwissenschaftler, Freie Universität Berlin
  • Heidi Sill, Bildende Künstlerin
  • Maria Vitoria Simião França, Studentin an der Universität zu Köln, Bonn
  • Ilka Simon, Koordinatorin, Referentin und Co-Beraterin, AntiDiskriminierungsBüro Köln / Öffentlichkeit gegen Gewalt e.V.
  • Ahmet Sinoplu, Geschäftsführer, Coach e.V. Köln
  • Dr. Christian W. Spang, Universitätsprofessor, Tokyo, Japan
  • Naomi Standen, Emeritus Professor of Medieval History, University of Birmingham, Associate Member of the History Faculty, University of Oxford, U.K.
  • Susanna Steinbach, Türkische Gemeinde in Deutschland
  • Dominik Steiner, Künstler, Berlin 
  • Johann Philipp Strathausen, Software Developer, Berlin
  • Tizian Stromp, BIPoC-Gruppe der Hochschule für Film und Fernsehen München
  • Sam Tabakhtory, Leitung von Zusammenleben Willkommen, Berlin
  • Gün Tank, Vorstand BQN Berlin
  • Karen Taylor, Each One Teach One (EOTO) e.V.
  • Diego Oliva Tejeda
  • Anja Tuckermann, Autorin, Berlin
  • Canan Turan, Filmwissenschaftlerin und Filmemacherin, Berlin
  • PD Dr. Kirsten Twelbeck, American and Transpacific American Studies, Universität Augsburg 
  • Efe Ural, Young Voice,Türkische Gemeinde in Deutschland
  • Deniz Utlu, Schriftsteller, Berlin
  • Prof. Dr. Fabian Virchow, Sozialwissenschaftler, Forschungsschwerpunkt Rechtsextremismus, Hochschule Düsseldorf
  • Prof. Dr. Constantin Wagner, Professor für Erziehungswissenschaft, Universität Mainz
  • Janine Warning
  • Genara Weinmann, Personalreferentin, München
  • Melanie Odiri Weinmann
  • Sonja Würschnitzer, Rassismuskritische Beraterin, München
  • Hengameh Yaghoobifarah, Journalist_in & Schriftsteller_in
  • May Zeidani Yufanyi, Soziologin, Inssan e.V, Berlin
  • Dr. Gökçen Yüksel, Wissenschaftliches Institut des JHW / Pädagogische Hochschule Freiburg 
  • Nilima Zaman, Studierende, BIPoC+ Feminismen* Tübingen
  • Zara Zandieh, Filmemacher:in & Visuelle Künstler:in, Berlin
  • Ünal Zeran, Rechtsanwalt, Hamburg
  • Magdalena Zürner

[BACK TO TOP]


Ich unterstütze den Offenen Brief mit meiner Unterschrift /
I support this Open Letter with my signature

*** NOTE:
Ihr könnt als ORGANISATION oder als EINZELPERSON unter­schreiben. / You can sign as insti­tution or as indi­vidual person.
Bei Organisation wird nur der Name der Organisation und der Ort auf­ge­listet. Bei Einzelperson werden alle Angaben ver­öf­fent­licht, die Ihr eingebt. / If you choose to sign as insti­tution, only the name of the insti­tution and the location will be posted. If you choose to sign as indi­vidual, all given infos are posted.

Dein Eintrag wird erst geprüft und wird dann nach der Freischaltung zu sehen sein.
Wir geben unser Bestes, dass dein Eintrag so schnell möglich veröffentlicht wird.



Ich unterzeichne als / I sign as
 

Organisationen

  1. Verband binationaler Familien und Partnerschaften
  2. Decolonizing Deutschland
  3. Raum der Kulturen e.V. (Verbund von Migrantenorganisationen) , Neuss
  4. EmBIPoC
  5. VKII-Rurhbezirk.e.v.
  6. Angry Migrants Kollektiv
  7. Vielfalt Vietnam e. V., Frankfurt am Main
  8. A.Unit / Afro-Asian Art Project, Wien
  9. LAG Antidiskriminierungsberatung Baden-Württemberg
  10. RUB bekennt Farbe, Bochum
  11. SrirachaHotNews, Offenbach am Main
  12. antagonisten, Köln
  13. Kollektiv Eins, Berlin
  14. Initative Black History in Baden-Württemberg
  15. Bündnis gegen Rassismus und gruppenbezogene Diskriminierungen, Baden-Württemberg
  16. Decolonize the University, Mainz
  17. Integrationsgemeinschaft ausländischer Erwerbstätiger e.V. , Chemnitz
  18. Anti-Rassimus-Telefon, Essen
  19. TANZFABRIK BERLIN E.V., BERLIN
  20. Bund für Antidiskriminierungs- und Bildungsarbeit e.V. (BDB e.V.), Berlin
  21. Yorck Kinogruppe, Berlin
  22. Initiative Bildung - Macht - Rassismus, Hamburg
  23. What the Fuck Bündnis Berlin
  24. Queer Ear Mastering, Berlin
  25. Antidiskriminierungsverband Deutschland e.V. , Berlin
  26. Initiative Togo Action Plus e.V., Berlin
  27. ZEOK e.V, Leipzig
  28. Eine Welt Forum Freiburg
  29. Assoziation A Verlag, Berlin
  30. Aktionsbündnis muslimischer Frauen in Deutschland e.V.
  31. Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit für den Rhein-Sieg-Kreis / Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V.
  32. Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V.
  33. CLINCH Festival, Hannover
  34. Diakonie Solingen, Solingen
  35. LEUCHTLINIE Baden-Württemberg, Stuttgart (Baden-Württemberg)
  36. Antidiskriminierungsforum Saar e. V., Saarbrücken
  37. Studierendenparlament der Uni Potsdam, Potsdam
  38. AG Public Anthropology, Deutsche Gesellschaft für Sozial- und Kulturanthropologie (German Anthropological Association)
  39. tuerspion - Magazin für alternative Perspektiven, Hannover
  40. Social Justice Institut München, München
  41. BEFORE, München
  42. AG Bleiben , Köln
  43. Initiative Schwarze Menschen in Deutschland
  44. Entwicklungspolitisches Netzwerk Hessen e.V., Frankfurt/M.
  45. LAGM*A NRW - LAG Mädchen*arbeit NRW, Wuppertal
  46. KiDs - Kinder vor Diskriminierung schützen!, Berlin

Einzelpersonen

  1. Hannah Peters, Brühl
  2. Lisa, Patent Records Clerk, UK
  3. Karl-Heinz Zimmer
  4. Carolin Sachgau , Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Tübingen
  5. Stefanie Flueraș
  6. Julie
  7. Uyen My Luu, München
  8. Jana Nehrkorn, Bonn
  9. Jennifer
  10. Dominik Steiner, Neuköklln
  11. Noah
  12. Jenina, Physician, Hesse, Germany
  13. Julia Lübbecke, Künstlerin und Kulturarbeiterin, Berlin
  14. Susanna Herrmann, Studentin, Weimar
  15. Lisa, Germany
  16. Frau Michaela Schafrinski, Verkäuferin , Lüdinghausen
  17. Hanna
  18. Amina Eisner, Schauspielerin & Autorin , Berlin
  19. Lisa, Fremdsprachensekretärin, Landau in der Pfalz
  20. Saskia W.
  21. Alexandra, Sozialpädagogin, Freiburg
  22. Frau Sinje Liepert, Sachbearbeiterin, Hamburg
  23. Anita Kirchdorfer
  24. Cane Çağlar, Bildungs- und Erziehungswissenschaftlerin , Hamburg
  25. Özcan Karadeniz, Verband binationaler Familien und Partnerschaften, Geschäftsführer, Leipzig
  26. Mareike Spychala, Bamberg
  27. Lina Mahko, Erzieherin / Afrikanistikstudentin, Hamburg
  28. Kartini Kowalska, Hamburg
  29. Lara Zimmermann
  30. Nastaran Tajeri-Foumani, ASH Berlin, Gastdozent*in, Berlin
  31. ost.GAYze Kai, Hermann, ost.GAYze, Podcast, Berlin
  32. Lotti, Bürokauffrau, Hamburg
  33. Yen Dang, Qualitätsmanagerin, Köln
  34. Sengül , Bayrakli-Langer, Lehrerin , Berlin
  35. Lisa, Actress , Berlin
  36. Miriam Schroer-Hippel, Sozialwissenschaftlerin, Berlin
  37. Sabrina , Berlin
  38. Wendelin Schaub, Psychologe, Hagen
  39. Tomke, Studentin, Leer
  40. Shu, Studentin, Köln
  41. Daniela Fäseke, Familienmanagerin, Wolfsburg
  42. Melissa Eder
  43. Vale, Mühlheim am main
  44. Ms Stéphanie R., teacher, France
  45. Lennart Mehrwald, Student, Cologne
  46. Sonja Smolenski , Sozialwissenschaftlerin, Projektkoordinatorin , Köln
  47. Jasmin Lohmann , Sozialpädagogin , Berlin
  48. Melanie, Theaterpädagogin, Tübingen
  49. Yvonne
  50. Hamdi Berdid , Freelancer, Neuss
  51. Monika, Studentin, Lkr Fürth
  52. Peter Drögemeier, Münster
  53. Hae-Jin , Socialworker, Berlin
  54. Ferdinand Liefert, Wiss. Mitarb., Marburg
  55. Dr. Nasima, Selim, Freie Universität Berlin, Anthropologin/Anthropologist
  56. Katrin Recktenwald , Berlin
  57. Ramona, Medizintechnikerin, Frankfurt am Main
  58. Philipp Otterbach, berlin
  59. Diana Nacarlı, Wissenschaftliche Mitarbeiterin , Kiel
  60. Vero R., Student_in, Potsdam
  61. Yvonne, Studentin, Freiburg
  62. Carl Deußen, Rautenstrauch-Joest-Museum, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Köln
  63. Charlotte , Berlin
  64. Anna Who?, Musikerin, Stuttgart
  65. Elena, Sozialarbeiterin und systemische Familientherapeutin, Berlin
  66. Camila Gutierrez, Data Analyst, Berlin
  67. Nika Levintov-Levitan, Köln
  68. Charleen Noelle Janssen , Studierende, Meinersen
  69. Anne-Kathrin Will, Berlin
  70. Frau Lilian Shi , Heilpraktikerin, Berlin
  71. Hans Christoph Hudde, Bochum
  72. Lee Eisold, Bremen
  73. Katharina, Studentin, Wuppertal, Deutschland
  74. Almut
  75. Nicolas Sidiropulos, Schauspieler, Berlin
  76. Jennifer K., Art Director, Hamburg
  77. Christoph Katzenbach, Bildungsreferent, Köln
  78. Timo Neumann, Informatiker, Hannover
  79. vy liu
  80. Juliane Jüptner, Berlin
  81. Mattis Nüsse , Student
  82. Nate Meiselmann, Student, München
  83. D. M., Schüler*in, Mainz
  84. Laura Hesch, Ethnologin B.A., Wien
  85. Donia Guli, Studentin der Sozialen Arbeit, München
  86. Emilia Adele Huber, Studentin der Architektur, München
  87. Katharina Maier, Fachwirtin, München
  88. Milka Kovacevic, Düsseldorf
  89. Prem Borle, Charité – Berlin University of Medicine, corporate member of Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, and Berlin Institute of Health, Institute of Occupational Medicine, Researcher, Berlin
  90. Anna K. Becker, Artist, Berlin, Germany
  91. Franziska Werner, Sophiensaele Berlin, Künstlerische Leitung, Berlin
  92. Carmen Mörsch, Kunsthochschule Mainz an der Johannes Gutenberg-Universität, Professorin für Kunstpädagogik, Mainz
  93. Stella, Utrecht, The Netherlands
  94. Dilara, Goethe Universität Frankfurt , Referentin Diversity Policies , Frankfurt
  95. Frau Helena Riedl
  96. Wayra Schübel , Publicist , Berlin
  97. Iris Phan , Leibniz Universität Hannover , Juristin/ Philosophin , Hannover
  98. Elena Ball, Psychologin & Politikwissenschaftlerin, NRW
  99. Daniela Fellinger, Wien
  100. Mai Huyen Vo Dieu, SWANS Initiative, Designerin, Berlin
  101. Raika Nicolai, Student, Hamburg
  102. Anabel Hogefeld, Berlin
  103. Marie, Student, Aachen
  104. Aki, Ergotherapeutin, Offenbach am Main
  105. Gina Jeske, Berlin
  106. Eva, Studentin , Würzburg
  107. Mine Wenzel, Aktivist*in, Bildungsreferent*in, Hidesheim
  108. Steph Holm, Student, Diepholz
  109. Sherin Striewe, Frankfurt am Main
  110. Nevenka Schomber, Studentin, Gießen
  111. Tony Thai Nguyen, Sachbearbeiter, Regensburg
  112. Xea Santa , Student , Frankfurt
  113. Lillian Rusgiarto, Schülerin, Frankfurt
  114. Paul L, Steinmetz, Mainz, BRD
  115. Morris Christian Münkle, Tischler/Forststudent, Freiburg i. Br.
  116. Franzi , Studentin, Mainz
  117. Jinan Dib , Bildungsreferentin/Wissenschaftliche Mitarbeiterin , Köln
  118. Hung Kieu , Berlin
  119. Paul Pfaffelhuber, Student
  120. Lars Köppen, Historiker, Hamburg
  121. Herr Benjamin Pyke, Berlin
  122. Stine Marie Jacobsen, Artist, Berlin
  123. Ronja Widell, Student, Flensburg
  124. Stefanie Drechsel, Zwickau
  125. Dominik Wei-Fieg, Software Entwickler , Stuttgart
  126. Frau Bella Wagner , Kommunikationsdesign Studentin, Frankfurt am Main
  127. Pegah Tanha, Studentin, Berlin
  128. Christin Nickel
  129. Karim El-Helaifi, neue deutsche organisationen, Berlin
  130. Raoul Cocard, Lehramtsstudent, Nürnberg
  131. Milan Dangol, Web & Design, Gelnhausen/Hanau
  132. Ilya , (Azubi) Medien Gestalter , Siegburg
  133. Dennis , Student , Bayern
  134. Victoria Linnea, Lektorin, Berlin
  135. Ulrike Fischer, Pädagogische Beratung , Wuppertal
  136. Mahsa Nangeli, Offenbach am Main
  137. Dany, Mülheim
  138. Julius Tens, Berlin
  139. Yong Ah Thwin, Hamburg
  140. Laura F., Studentin, München
  141. Mika, student, düsseldorf
  142. Mr Salomon, Student, Munich
  143. Hannah Pfitzenmaier , Veranstaltungskauffrau, Hamburg
  144. Angelica M., Rechtsfachwirtin, Hamburg
  145. Hatin Citkin , Journalistin, Dortmund
  146. Meryem Choukri, Diaspora Salon Hamburg
  147. Khadidja Touré, Studentin, Frankfurt
  148. S.U., Köln
  149. Lawrence Oliver Mac Gowan, Rechtsreferendar, Mörfelden-Walldorf
  150. Lea, Lübeck
  151. Katharina Szilágyi, Illustratorin, Berlin
  152. Lisa Tran Duong, Germany
  153. Tari
  154. Caro V. , Köln
  155. Kornelia Kugler, Filmemacherin, Berlin
  156. Katrin Aichele, Berlin
  157. Jill Jaspers, Diversity & Inclusion Consultant, Munich
  158. Ana Manhey Ahrens , Hildesheim
  159. Nelli Hergenröther , Geschäftsführerin Evenly, Berlin
  160. Marc R., Clerk, Germany
  161. Anna, Studentin, München
  162. Catrin Opheys
  163. Melis Kizilarslan , Studentin, Pforzheim
  164. Lena Breuer, Ausbildung zur Erzieherin, Deutschland
  165. Bassam Ghazi, Theatermacher & Aktivist, Köln
  166. Johannes, Heilerziehungspfleger, Hamburg
  167. Prof. Dr. Michael Tunç, HAW Hamburg, Dep. Soziale Arbeit, Hochschullehrer, Hamburg (dienstl.), Bergisch Gladbach (priv.)
  168. Aida Balimuttajjo, Social Worker, Nürnberg
  169. Stefan Sweekhorst, Krefeld
  170. Sára Králová, Designer, Berlin
  171. Dr Pierre Gratia
  172. Andreas Foitzik, adis e.V., Tübingen
  173. Ellika, Student , Stockholm
  174. Dr. Hanwei Li, Tampere University, Researcher
  175. Klaus Fenstermacher , Frankfurt
  176. Mina Bulut, Uetersen
  177. Frau Hannuri Kang, Kinderbetreuerin, Hamburg
  178. Anneke Kirsch, Studentin, Berlin
  179. Stephan Weitendorf, Technician , Hamburg
  180. Zoe, Germany
  181. Antonia Lindner, Studentin
  182. Alessia Francesca
  183. Giulia gencarelli
  184. Leonard Janho, Medizinstudent , Heidelberg
  185. Dr._in Thamar Klein, Universität zu Köln, Lehrkraft für besondere Aufgaben, Köln
  186. Michaela Schroth
  187. Rebecca H, Hannover
  188. Ricardo Cristof Remmert-Fontes, Midvinter Holzhandwerk, Tischler, Berlin
  189. Tabea Fischer , Studentin , Hannover
  190. Catko
  191. Dr. Ellen Kollender, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Berlin
  192. Minh-Khai Phan-Thi , Schauspielerin und Moderatorin , Berlin
  193. Sondra Betz , Deutschland
  194. Lena Sielaff, Mainz
  195. Anja Hoàng , Modedesignerin , München
  196. Dipl. Pol. Fallon Tiffany Cabral , Freie Universität Berlin, Wissenschaftlerin
  197. Ning Jiang, Hamburg
  198. Anne Mayer, Customer Success Managerin , Freiburg
  199. Nhat Vi Nguyen , Singer
  200. Johanna Kiebel, Freiburg
  201. Clara Sanzenbacher
  202. Wolfgang Behr, 21435 Stelle
  203. Uzoamaka Kühn, Ärztin, München
  204. Laura , Studentin, Offenbach am Main
  205. Eva, Landwirtin , St.Pankraz
  206. Max Lanske, Student, Wien
  207. Manfred Berger, Frankfurt am Main
  208. Max Lanske, Student, Wien
  209. Muriel Visdeloup, Freiburg
  210. Katharina Hoppe, Studentin, Gelsenkirchen
  211. Verena , Studentin, München
  212. Ngoc Bich Tran, Berlin
  213. David A., Student, Berlin
  214. Talea Brexel , Freie Künstlerin, Bochum
  215. Susa, taz, UX Professional, Berlin
  216. Bessie Du, Journalist , Germany
  217. Malin, Hamburg
  218. Yan Lu-Schömburg, Ahrensburg
  219. Charlotte , Berlin
  220. Holger Grigoteit, Teamleiter, Berlin
  221. Katrin Joan, Bayern
  222. Johannes , Hannover
  223. D. Scollo, Sales Manager, Stuttgart
  224. Dr. Wolfgang Uellenberg van Dawen , Runder Tisch für Integration Köln, Rentner, Köln
  225. Annina, Online Marketing Managerin, Hamburg
  226. Le Luo, Beraterin, Hamburg
  227. Abbygail Fuhl, Berlin
  228. Yasmin Nasrudin, Reutlingen
  229. Mai Huyen Vo Dieu, SWANS Initiative, Designerin, Berlin
  230. Andreas, Köln
  231. Christine B., Marketing Managerin, Dortmund
  232. Matthias Oberg, NARUD e.V., Politologe, Berlin
  233. Frau Thao Phan, Studentin, Euskirchen
  234. Rebecca Immanuel , Schauspielerin, Sängerin, Produzentin, Berlin, Germany
  235. Nils, Hamburg
  236. Katharina, Student, Tübingen
  237. Hanh
  238. Joana, Köln
  239. Matthew
  240. Mareike Honkomp, Dinklage
  241. Julia, Hamburg
  242. Kay, Student, Aachen
  243. Herr Qiang Gu, Produktmanager, Hamburg
  244. Ira, Köln
  245. Anh Thu Bui, Studentin
  246. Dominic, Softwareentwickler, Heidelberh
  247. Linda Moes
  248. Patrizia Fink, Studentin, Wien
  249. Kim Vu, Sozialarbeiterin, Berlin
  250. Frau Brigitte, Pensionärin, Köln
  251. Melle, Deutschland
  252. Elvira Sinani, Studentin , Berlin
  253. Charlotte Milsch, Berlin
  254. Rudine Emrich, Berlin
  255. Konstantin
  256. Dhana Puzicha, Studentin , Essen
  257. Johanna Bächle , Student, Offenburg
  258. Dorothee Springer, Studentin, Oldenburg
  259. Claudia Grabbe, Hamburg
  260. Dr. Jeanette Ehrmann, Politikwissenschaftlerin, Frankfurt
  261. Lea Elena Raasch, Student, Bochum
  262. Lina Gießler, Studentin, Erftstadt
  263. Stina Drexler, teacher, Bonn, Germany
  264. Eileen, Angestellte, Weil am Rhein
  265. Günter Markgraf (Ali), Berlin
  266. Dr. Yoko Arisaka, Hannover
  267. Duc Ngo Ngoc, Film Director, Berlin
  268. Soonim Kim-Morris, Keine, Rentnerin , Berlin Germany
  269. Ricarda Beck
  270. Lisa Jäger , Förderlehrerin , Augsburg
  271. Lucy Scholz, Göttingen
  272. Barbara Kampmann, Bonn
  273. Marina, Projektmanagerin, Kassel
  274. Thana, Migrantifa e. V. , Frankfurt
  275. Samuel, Student
  276. Lea Krakovka , Wuppertal
  277. Charlotte L., Redakteurin, Berlin
  278. Theresa, Köln
  279. Celine, Deutschland
  280. Anna Benzerrouk, Marburg
  281. Paulina, Studentin, Berlin
  282. Conrad , Tischler, Stolzenau
  283. Thu, Student, Füssen
  284. Annett Preißler , Sayda
  285. Judith, Studentin, Köln
  286. Laura, Studentin, Stuttgart
  287. Amé Binnarä Kim , Illustrator, Färbnerin, Neukölln
  288. Christian Löper, Erftstadt
  289. Kára Alexandra Lorengel, Studentin, Darmstadt
  290. Hae-Jin , Socialworker, Berlin
  291. Anna, Studentin
  292. Rebecca Burkhart , Gesundheits- und Krankenpflegerin, Bonn
  293. Frau Friederike Weißenfels, Selbstständige, Berlin
  294. Suborna Toha
  295. Susanne , Studentin , Würzburg
  296. Tassilo Schuster, Universität Hamburg , Doktorand
  297. Dr. Kai Schulze
  298. Xue-Ying Chou, Berlin
  299. Juan Mor, Hamburg
  300. Minh-Kha Le, Hamburg
  301. Ruth Schneider, Leipzig
  302. Kretschmer Ulrich , Berlin
  303. Nora Krieger
  304. Lucia Geerkens, Bergisch Gladbach
  305. Lena T., Bamberg
  306. Gwendolin, Ärztin, Cologne
  307. Quang Duc, Nguyen, Berlin
  308. Hanna, Sozialpädagogin, Köln
  309. Erik, Freiburg
  310. Vivian Breucker, Pulheim
  311. Jona, Student, Wittenberge
  312. Ariane Odendahl, Schülerin, Dessau
  313. Santi , Studentin , Köln
  314. Caro, Künstlerin, Berlin
  315. Thomas , Lehrer, Berlin
  316. Sophia, Studentin, Wien
  317. Zora Quast , Berlin
  318. Lisa Hölscher, Trainerin, Berlin
  319. Elly Xia, Student, Hamburg
  320. Inka Eberhardt
  321. Venus Bender
  322. J. Kornmayer , Berlin
  323. Paul Wriesnegger, Maschienenbautechniker, Österreich / Steiermark
  324. Mara, Berlin
  325. Mariette Morgenstern
  326. Minh-Ha Nguyen, Research Assistentin, Berlin
  327. Maike Schlüter, Berlin
  328. Julia Steinberger, Moosburg
  329. Liah, Le, Studierende
  330. Samuela Nickel, Redakteurin und Journalistin, Berlin
  331. Thi-huong Truong, Grafikdesigner, Berlin
  332. Tabea, Studentin, Leipzig
  333. Friederike Laub
  334. Herr Malu, Schüler, Bremen
  335. Magdalena Laub
  336. Dela, Student, Germany
  337. Josh Knoll
  338. J. H., Berlin
  339. Amira, Gauting
  340. Benedikt Ewald, Unternehmensberater, Berlin
  341. Dagmar Fink, Wien
  342. Hai Anh Nguyen
  343. Elena Spiekermann , Köln
  344. Dr. Sebastian Lissek, Leipzig
  345. Vu Van Pham, Leipzig
  346. Chang Nai Wen, SdF-Sisyphos, der Flugelefant, Freie Theaterregisseurin, Berlin
  347. Paul L, Steinmetz, Mainz, BRD
  348. Malai, Marketing , Berlin
  349. Herr Steven, Medien, Berlin
  350. Mathias Becker , Regisseur, Berlin
  351. Viet D. Pham, Lohnarbeiter, Leipzig
  352. Frances Hill, Berlin
  353. Claudia, Bremen
  354. Stefan Etgeton, Berlin
  355. Deniz Penzkofer, Sozialpädagogin, Berlin
  356. Katie K, Architect, Köln
  357. Georgina Fakunmoju , Journalistin , Berlin
  358. Hugo, Filmstudent, Frankfurt am Main
  359. Aminata Diouf, Köln
  360. Juli Lee, Künstlerin, Bochum
  361. Maria Bobinger , Universität zu Köln , Social worker / student, Cologne
  362. Karl Meierbeck, HP, Berlin
  363. Sajan Mani, Artist , Berlin
  364. Jirrine Breedijk, Köln
  365. Azada Sharifi , Aktivistin, Psychologie Studentin, Frankfurt
  366. Eloisa Firmino, Studentin der Erziehungswissenschaft, Münster
  367. Catrin Nguyen, Student , Germany
  368. Dana Fatima, Selfemployed, Amsterdam
  369. Mariangela Sglavo , Sozialarbeiter_in, Berlin
  370. Katharina Uhlig, Nürnberg
  371. Sabine, Studentin, Aachen
  372. Azada Sharifi , Aktivistin, Psychologie Studentin, Frankfurt
  373. Frauke Kempka, München
  374. Herr Alexej Wieber, -, Student, Mainz
  375. Huy Dinh, Regensburg
  376. Ngoc Anh Nguyen, Künstlerin, Sozialarbeiterin, Berlin
  377. Jennifer Strunk, Coburg
  378. Luisa Rick, Bremen
  379. Ngoc Diem My Nguyen, Studentin, Berlin
  380. Matthias Müller, Hamburg
  381. Lucy Lai, Studentin, Frankfurt am Main
  382. Esther Kammüller, Leipzig
  383. Catrin Nguyen, Student , Germany
  384. Larissa B., Ingenieur, Stuttgart
  385. Sara Kenderes, Studentin der Philosophie , München
  386. Farhia, Hussein, München
  387. Constanze Schnepf, Antidiskriminierungsstelle von IBIS e.VIBIS , Oldenburg
  388. Jana Ziegler, Berlin
  389. Jasmine G. Wenzel, Gabriela Germany, Studentin (Kulturwissenschaft), Berlin
  390. Seo, Myoung-Ha
  391. Tobias Gralke, Berlin
  392. Christian Jacobs, Berlin
  393. Frau Naree Joo, Berlin
  394. Maimuna Sallah, , Bremen
  395. Vanessa Sippach, Webdesigner, Niedernhausen
  396. Minh Anh Bùi, Mitglied korientation e.V., Leipzig
  397. Irene Kober
  398. Katharina Faller, Studentin , Berlin
  399. Vanessa Isla Salazar, Gesundheits- und Krankenschwester, Germany
  400. Fynn Wedemeyer, Schüler , Niedersachsen
  401. Patrick Ritschel
  402. christiane hutson
  403. Rea Stamatoulakis, -, Studentin, 63067 Offenbach
  404. Hilke Ahlers, Studierende, Oldenburg
  405. Franziska Paul
  406. Michael, Dortmund
  407. Narangarav Nyamsuren, IAE e.V., Chemnitz
  408. Robyn, Werder Havel
  409. Irina R., Berlin
  410. Levent Tunca, Fotograf, Frankfurt am Main
  411. Petra Spring, Lübeck
  412. Nicole W., Titel, LEIPZIG
  413. Judith Kutscheidt
  414. Tuyet Nguyen, Student, Regensburg
  415. Sevilay Althaus, Studentin, Halle
  416. Pfarrer Wolfgang Prawitz, Korea-Partnerschaftsausschuss der EKHN, Groß-Gerau
  417. Janina, Logistikplanerin , Renningen
  418. Carlos Cipa, Komponist, München
  419. Janine Ponzer, Studentin, Berlin
  420. Ikko Masuda, Schauspieler, Berlin
  421. Lucia Geerkens, 51429 Bergisch Gladbach
  422. M. Schöning, Berlin
  423. Mirjam Martino, Berlin
  424. Marie Bues, Regisseurin , Berlin
  425. Lan Nguyen Thi, Architektin, Leipzig
  426. L. Löffler, Nürnberg
  427. Mascha Menzel, Studentin, Berlin
  428. Jennifer Kaggwa, Berlin
  429. Mira-Sinae Bayerlein, Pädagogin, Mainz
  430. Hanna Detering, Heidelberg
  431. Sarah Wafzig
  432. Maria R., Frankfurt
  433. Andrea Gaius, Essen Germany
  434. Laura M, Kiel
  435. Luise Gerlach , Frankfurt/Main
  436. Rahel Ogbamicael , Erziehungswissenschaften (M.A), München
  437. Nicole Nguyen, Studentin, Berlin
  438. Nittaya Fuchs, Kommunalberaterin, Coach, Berlin
  439. Jan Moritz Siegler, Lehrer, Hamburg
  440. Benedict Fuchs, Jurastudent, München
  441. Hira, Ali
  442. Ba Linh, Le, Berlin
  443. Rebekka Pattison , Frankfurt am Main
  444. Sarah Müller, Studentin, Wehr
  445. Lorena Stojanović , Fotografin, Langenfeld
  446. Marlena Molitor, student, Berlin
  447. Ian Ibiß, Bundesverband Trans*, Geschäftsführung, Berlin
  448. Aaron Hock, Mainz
  449. Monica Nguyen, Studentin, Köln
  450. Qiu Xia LIANG, Studierende
  451. Annelie Boros, Filmmaker, München
  452. Gilbert Brüning, Gilbert Brüning, Filmemacher, Berlin
  453. Melanie , Student , Würzburg
  454. Frau Sonja Fünfhaus
  455. Anna Langer, Tübingen
  456. Sinem Simsek, Köln
  457. P abst Sylvia, Freiburg
  458. Gabriella Guidi, Rentnerin, Essen
  459. Valerie Wehrens , HfMT Köln , Wissenschaftliche Mitarbeiterin , Köln
  460. Johanna Julie, Antidiskriminierungsberaterin, Köln
  461. Linda Yu , Studentin
  462. Dominic Dinh Đức Hiếu , Dipl.-Reha.Päd., Dortmund
  463. Nicole Hirschfelder
  464. Annebel Ugrinsky , Filmemacher*in, Berlin
  465. Camille Serre
  466. Thu Thuy Pham, Studentin, Hannover
  467. Eva Heidke, Studentin und Unternehmerin, München
  468. Frau Hannah Gerken , Studentin , Bispingen
  469. Luisa Bauer , Studentin, Linz, Österreich
  470. Dr. phil Véronique Sina, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Mainz
  471. Prof.Dr. Uranchimeg Tudevdagva, Chemnitz University of Technology, Guest Professor, Chemnitz
  472. Quynh, Studentin, Braunschweig
  473. Dilara, Goethe Universität Frankfurt , Referentin Diversity Policies , Frankfurt
  474. Sophia Liu, Studentin, Filmemacherin, Köln
  475. Becca H., Gesundheits- und Krankenpflegerin, Hessen
  476. Marie Sprenger, Hamburg
  477. Klaus Meyer, Hydrologe, Freiburg
  478. Mieko Suzuki , Sound Artist , Berlin
  479. Aiko Okamoto, Medium, Berlin
  480. Friedrich Wilhelm Höper, Retired, Frankfurt am Main Germany
  481. Thao Dinh , Studentin, Maastricht
  482. Alexander Knopp, Ahrensburg
  483. Miss Lena Theile, -, Writer, Barcelona
  484. Thomas Nguyen, Student, München
  485. Nelly Y. Pinkrah, Leuphana Universität/Rijksuniversiteit Groningen, Wiss. Mitarbeiterin, Berlin/Groningen
  486. Dr. Maja Figge, Berlin
  487. Silvia Frank, Lehrerin, Kreis Recklinghausen
  488. Pham, Minh Duc, Artist, Berlin
  489. Meltem Büyükmavi, Bildungsreferenetin, Neuss
  490. Gl Ditsch, VAKS e.V., Soz.päd., Siegen
  491. Saphira Lopes, Studentin/Lehrerin, Berlin
  492. Dr. Liya Yu, Politologin und Schriftstellerin , Berlin/Taipei
  493. Jakob Hüffell , Musikberater, Berlin
  494. Arno Raffeiner, Journalist, Berlin
  495. Rebecca Rüddenklau, Stuttgart
  496. Maren, Hamburg
  497. Huy Dinh, Regensburg
  498. David Neuen, Berlin
  499. Maleen Täger, Antidiskriminierungsberaterin, Leipzig
  500. Elisabetta Posenato, Heidelberg
  501. Gabriele Boos-Niazy, Sozialwissenschaftlerin, NRW
  502. Dr. Mark Ortmann, Software Engineer, Berlin
  503. Benefica, Auszubildende zur Pflegefachfrau, Wittlich
  504. Andreas Strohfeldt, translator, Berlin
  505. Johannes Mader, Zimmer*in, Passau
  506. Talisa Kloss, Studentin, Hildesheim
  507. Lucia Sophie Layritz, Wissenschaftlerin, Berlin
  508. Hang Nguyen, Studentin, Halle (Saale)
  509. Giulia gencarelli
  510. Valentin Niebler, Soziologe, Berlin
  511. Laetitia Eskens, Mainz
  512. Jonsaba Touray, Berlin
  513. Anna Schlickenrieder, Sozialarbeiter*in, Berlin
  514. Elnaz Farahbakhsh, Berlin
  515. Dr. Sandra Köstler, Mannheim
  516. Jörn Becker, Wolfertschwenden
  517. Christian Botz, Student, Berlin
  518. Fabienne Richter
  519. Elena 王, München
  520. Anna Obeng, ISD Hamburg, ISD Leipzig, FSJ - Krankenpflegerin, Leipzig
  521. Maria Ecken
  522. Alexander Sivilay, Gesundheits- und Krankenpfleger , Bonn
  523. Maximilian Lindenberg, Datenschutzbeauftragter, Regensburg
  524. Marie, Sozialarbeiter:in, Berlin
  525. Daniel Hujer, Würzburg
  526. Lennart, Student, Leipzig
  527. L., Jenny, Studentin, Mannheim
  528. Alicia Teschner, Universität Tübingen, Studentin, Tübingen
  529. Peregrina Walter, Studentin, Berlin
  530. Konrad K., Student, Mannheim
  531. Frau Michaela Ventzki-Benner, 63128 Dietzenbach
  532. Han-Sol Chang, Köln
  533. Anja Thiedemann, Berlin
  534. Thuy Nguyen, Berlin, Germany
  535. Tam, Berlin
  536. Chiara Ziegler , Student , Berlin
  537. Jürgen Scheuring , Berlin
  538. Jonas, -, Student, Berlin Germany
  539. Lucia Backsen, Berlin
  540. Janina, Tänzerin, Performerin, Hannover
  541. Anne, Stuttgart
  542. Paulina Schute
  543. Viktoryia , Bad Soden am Taunus
  544. Tristan Seith, Schauspieler , Berlin
  545. Dr. Uwe Hoering, Publizist
  546. Katherina Sattler, Schauspielerin, Hannover
  547. Frederike Vidal , Künstlerin , Berlin
  548. Charlotte Pohle
  549. Klara Kruse Rosset, Berlin
  550. Henriette Schmidt , Student, Köln
  551. Alix Brodeur, Künstlerin, Rhineland Pfalz
  552. Genève B., Sachbearbeitung, Freiburg im Breisgau
  553. T. Nguyen-vo, UCLA, professor, Los Angeles
  554. Manuel Schlütter, Berlin
  555. Emma Kimmell, student, Berlin
  556. Ivana Domazet, Neue deutsche Medienmacher*innen, Berlin
  557. Lu, Berlin
  558. Gabi Jaschke , Berlin
  559. Prof. Dr. Ulrike Bergermann, Professorin, Braunschweig
  560. Anne Chebu, Moderatorin, Deutschland, Hessen
  561. Pauline Kindler, Berlin
  562. Conni Schwärzer-Dutta, ZSIMT Zentrum für soziale Inklusion, Migration und Teilhabe, Berlin
  563. Charlotte Brommer-Wierig, Berlin
  564. Lisa Sophie Beck, Öffentlicher Dienst, Frankfurt am Main
  565. Ulrike Waschau, Kleve
  566. Valie Lorenzen, Studentin, Bremen
  567. Herr Andrim Emini, Schauspieler, Frankfurt am Main
  568. Alexander Gilly, ver.di Jugend Niedersachsen-Bremen, 30159 Hannover
  569. Alexandra Núñez , Doktorandin/Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Darmstadt/Mainz
  570. Sarah Ewald, Universität Tübingen, Editorin, Tübingen
  571. Analie Gepulani Neiteler, Vorstandsmitglied Philippinenbüro e.V.; Philippine Studies Series Berlin, Digital Editor; Masterstudentin HU Berlin, Berlin
  572. Sven Herkt, Berlin
  573. Olivia Hotz, Hannover
  574. Julia Holderer, Lehrerin
  575. Anna Hofmeister
  576. Tran Phuong-Linh, Studentin, Fulda Germany
  577. Mag Haruko Maeda, Lehrbeauftragte/Künstlerin, Wien
  578. Niklas Salmon, Student, Münster
  579. Van-Tien Tran , Psychologe, Aachen
  580. T. Zanecki
  581. Cima-N. Samadi, Berlin
  582. Yotin Tiewtrakul, Hamburg
  583. Sebastian Bodirsky, Kulturschaffender, Berlin
  584. Magdalena van Kampen, Recklinghausen
  585. Heidi Diewald, DaF-Lehrerin, Berlin
  586. Sara Hassan, freelance journalist, Vienna
  587. Judith Tieber , Journalist, Vienna
  588. Akshay Bhan, Betriebswirt, Oldenburg
  589. Kirill Muzykov, Game Developer, Berlin
  590. Sabine Günther, Dipl. Soz.Päd., Bordesholm
  591. Akshay Bhan, Betriebswirt, Oldenburg
  592. Martina Keiko Jefcoat, Produzentin, Tokio
  593. Finn Roth, Bildungsreferentin, Lüneburg
  594. Luisa Gerdsmeyer, Studentin, Bonn
  595. Frau Thuy Linh Nguyen Huynh (viet.care), Gesundheits- und Krankenpflegerin, Berlin
  596. Moritz Rampendahl, Student, Bonn
  597. Irina Toteva, Elternnetzwerk NRW e.V., Projektleitung, Düsseldorf
  598. Taro, Student / Informatiker*in, Darmstadt
  599. Dr. Berthold Kuhn, Freie Universität Berlin FB Politische Wissenschaft, Wissenschaftler, Berlin
  600. Sandra Marlene, Produzentin, Hamburg
  601. Yang, Sea, Yogini, Berlin
  602. Michael Topp, Übersetzer, Bonn
  603. Cellist Haertl
  604. Thu Trang Dong, Schauspielstudentin, Berlin
  605. HelenEliza, Office Manager, Frankfurt am Main
  606. Romy Rasper, Bietigheim-Bissingen
  607. Lee Hielscher, Hamburg
  608. Frau Bei Silvia, Studentin der RWTH, Aachen NRW Deutschland
  609. Tobias Kohlen, Student, Nettetal
  610. Hieu Nguyen, Student, Berlin
  611. Seán McGinley, Geschäftsführer Flüchtlingsrat Baden-Württemberg e.V., Stuttgart
  612. Hoang Anh Nguyen, Studentin , Berlin
  613. Susanne Cleffmann, Saarbrücken
  614. Warren Knox, Amnesty International München Antiracism Gruppe, Rentner, München
  615. Thu Trang Phan, Bremen
  616. Johanna Reichel, Studentin, Berlin
  617. Theresa-Sophia Wirth, Berlin
  618. Mora Villanueva, Studentin der Sozial- und Kulturanthropologie an der FU Berlin, Berlin
  619. Ramand Solal, Student, Berlin
  620. Frau Tomoko Kuniyoshi, Künstlerin, Düsseldorf
  621. Chloé Lau, Journalist , Vienna
  622. Jae-Hyun YOO, Art5 e.V., Künstler/Kurator, Bayern
  623. Michael Friedrich, Berlin
  624. Leo, Unternehmer , Berlin
  625. Hyun-Keun Lee, Student, Mainz
  626. Michael K., Berlin
  627. Feli, Student , Bonn