„In the Name Of…“ – Onlinediskussion zu Repräsentation, Begriffe, Bezeichnungen am 11.06.2020

Diskussion zu Begriffen und Positionierungen der Asiatisch-Deutschen und Schwarzen Deutschen Communities

Die letzten Wochen ver­dich­teten gesell­schaft­liche Verhältnisse. Die Konfrontation der Proteste gegen ras­sis­tische Gewalt mit einer mili­ta­ri­sierten Polizei in den USA sowie die ste­reotype Darstellung des Corona-Virus als einen chi­ne­si­schen Virus, der mit ras­sis­ti­schen Anfeindungen gegenüber asia­tisch gele­senen Menschen ein­herging: All diese Entwicklungen machen deutlich, wie wichtig Repräsentation und Selbstvertretung sind. Dabei stellen sich immer auch die Fragen: Wie wird über uns gesprochen? Wie reden wir selbst über uns und über die Phänomene von Rassismus? Wo bzw. wie posi­tio­nieren wir uns? Fremdzuschreibungen und Selbstbezeichnungen sind stets umkämpft, denn sie spiegeln poli­tische Zustände, Haltungen und stra­te­gische Positionen wider.

In dieser Diskussionsveranstaltung wollen wir erörtern, wie asia­tisch gelesene Menschen in Deutschland bezeichnet werden (können) und ob „anti-asiatischer Rassismus“ die über­grei­fende Bezeichnung eines Phänomens sein kann. Dabei wollen wir auch über Parallelen und Unterschiede mit der Schwarzen Community dis­ku­tieren. Ziel der Veranstaltung ist es, einen Reflexionsprozess anzu­stoßen, der die unter­schied­lichen Positionen der asia­ti­schen Communities auf­greift und – trotz bestehender Unterschiede – auf Community-übergreifenden Erfahrungen und Wissensbeständen basiert.

Das Ergebnis dieser Diskussion soll eine dif­fe­ren­zierte und dis­kri­mi­nie­rungs­freie Benennung im gesell­schaft­lichen Diskurs für den anti­ras­sis­ti­schen Widerstand ermög­lichen.

PANEL

MODERATION: Ferda Ataman, ndo neue deutsche orga­ni­sa­tionen e.V.

Wann: Do, 11.06.2020 um 19:30 – 21.00 Uhr, via Zoom, digi­taler Zutritt ab 19:00 h
Teilnehmende: Beschränkte Teilnehmer*innen-Anzahl; Voranmeldung erfor­derlich – BIPoC only!
Anmeldung: Email an info@korientation.de

Die Diskussion wird von den neuen deut­schen orga­ni­sa­tionen und kori­en­tation e.V. ver­an­staltet.