© Duc Ngo Ngoc
FilmVeranstaltungen

© Duc Ngo Ngoc Veranstaltung zum Jahrestag „40 Jahre viet­na­me­sische Vertragsarbeiter*innen“ mit Kurzfilm-Screening, Audiospaziergang und anschlie­ßendem Gespräch im Haus der Demokratie und Menschenrechte. 1980 wurde das Regierungsabkommen zwi­schen der DDR und der Sozialistischen Republik Vietnam über die „zeit­weise Beschäftigung und Qualifizierung viet­na­me­si­scher Werktätiger in Betrieben der DDR“ geschlossen. Die Betonung lag auf dem Wörtchen „zeit­weise“, […]

Regie: Dieu Hao Do, Der Garten des Herrn Vong 2015/2016 / Timon Schäppi
Film

Regie: Dieu Hao Do, Der Garten des Herrn Vong 2015/2016 / Timon Schäppi Fünf Kurzfilme aus der deutsch- viet­na­me­si­schen Diaspora Vietnam und Deutschland – neben ihrer Vergangenheit als geteilte Länder ver­bindet sie auch eine besondere Migrationsgeschichte. Unter der immer noch emo­tional besetzten Losung „Solidarität mit Vietnam“ und vor dem Hintergrund des Kalten Krieges gibt es […]

Film

„Bruderland ist abge­brannt“ (Angelika NGUYEN/Deutschland 1991/28min) Mit dem Mauerfall ver­loren die Staatsverträge der viet­na­me­si­schen Vertragsarbeiter*innen in der DDR ihre Gültigkeit. In dieser beson­deren insta­bilen Situation, im Jahre 1991, und während einer gewissen Pogromstimmung in Berlins Straßen, wurde der Film gedreht. „Roan“ (Thuy Trang NGUYEN/Deutschland 2019/12min) In dem Film ROAN ent­faltet sich die zärt­liche Beziehung zwi­schen […]

AFFB17: Short film screening
AllgemeinFilmKultur

Asiatisch-Deutsche sind auf deut­schen Leinwänden nach wie vor eine Seltenheit. Um die viel dis­ku­tierte visuelle Vielfalt vor und hinter der Kamera tat­sächlich umzu­setzen, initi­ierte das Asian Film Festivals 2017 einen Drehbuch- und darauf auf­bauend einen Film-Workshop mit dem Titel „Who the f*ck is Suzie Wong“. Mittels der Workshops sollten junge Asiatisch-Deutsche und People of Color […]